PORTO-
FREI

Notker latinus zu Boethius, »De consolatione Philosophiae«

Buch I/II: Kommentar

von Gruyter, Walter de GmbH

Notker III. Labeo oder der Deutsche, Lehrer im St. Galler Benediktinerstift (+ 1022), hat mehrere lateinische Schultexte, darunter auch die Consolatio Philosophiae (CPh) des Boethius ins Spätalthochdeutsche übersetzt und auch größtenteils in seiner Muttersprache erklärt (= Nb). Für seine Übertragung und Exegese hat er zahlreiche und verschiedenartige, vor allem lateinische Quellen benutzt. Mit diesem ersten der Parallelbände 1A, 2A und 3A zu den Nb-Textbänden 1, 2 und 3 unserer Ausgabe (ATB 94, 100, 101) lege ich interessierten Germanisten, Mediävisten und Liebhabern der CPh des Boethius die Resultate langjähriger Quellenforschungen in Gestalt eines Stellenkommentars (Notker latinus) zu Nb vor. Dieser Kommentar folgt wiederum dem Text von Nb, d.h. der Leithandschrift St. Gallen 825, nach Seiten und Zeilen. Vorher geht zunächst ein ausführliches Abkürzungs-, Siglen- und Literaturverzeichnis, dann folgt eine umfassende Einleitung, in der die Quellen und die Grundsätze dieses Kommentars vorgestellt und auch v.a. Entscheidungen zu Quellenfragen begründet und gelegentlich verteidigt werden. Der eigentliche Text des Kommentars wird wiederum auf 3 Bände (parallel zu den Textbänden von Buch I/II, Buch III und Buch IV/V der CPh verteilt. Am Ende des 3. Bandes findet eine Reihe von Nachträgen und Berichtigungen zu Nb ihren Platz. Ein Band, der Nachträge und Berichtigungen zu den anderen Bänden unseres Notker-Unternehmens sowie einige Register und Hinweise auf wichtige neuere Notker-Forschung und Forschungsliteratur enthalten wird, ist geplant. Eine der Hauptleistungen Notkers ist die Kunst, mit der er den oft schwierigen und spröden CPh-Text in sein Spätalthochdeutsch übertragen hat. Bei der Quellensuche habe ich daher - weit mehr als meine Vorgänger - auf Nuancen und Feinheiten der Wiedergabe geachtet und auf fast alles, das dabei von Belang sein kann, hingewiesen. Auf diese Weise stellt dieser Notker latinus auch eine Fundgrube für die Lexikographie des Althochdeutschen sowie generell für die Lexikologie dar.

eBook (PDF)
ebook-Hilfe 

ebook-Format   ebook-Format ebook-Format ebook-Format ebook-Format   ebook-Format

EUR 94,95

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

Sofort per Download verfügbar

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.

Produktbeschreibung

Notker III. Labeo oder der Deutsche, Lehrer im St. Galler Benediktinerstift (+ 1022), hat mehrere lateinische Schultexte, darunter auch die Consolatio Philosophiae (CPh) des Boethius ins Spätalthochdeutsche übersetzt und auch größtenteils in seiner Muttersprache erklärt (= Nb). Für seine Übertragung und Exegese hat er zahlreiche und verschiedenartige, vor allem lateinische Quellen benutzt. Mit diesem ersten der Parallelbände 1A, 2A und 3A zu den Nb-Textbänden 1, 2 und 3 unserer Ausgabe (ATB 94, 100, 101) lege ich interessierten Germanisten, Mediävisten und Liebhabern der CPh des Boethius die Resultate langjähriger Quellenforschungen in Gestalt eines Stellenkommentars (Notker latinus) zu Nb vor. Dieser Kommentar folgt wiederum dem Text von Nb, d.h. der Leithandschrift St. Gallen 825, nach Seiten und Zeilen. Vorher geht zunächst ein ausführliches Abkürzungs-, Siglen- und Literaturverzeichnis, dann folgt eine umfassende Einleitung, in der die Quellen und die Grundsätze dieses Kommentars vorgestellt und auch v.a. Entscheidungen zu Quellenfragen begründet und gelegentlich verteidigt werden.

Der eigentliche Text des Kommentars wird wiederum auf 3 Bände (parallel zu den Textbänden von Buch I/II, Buch III und Buch IV/V der CPh verteilt. Am Ende des 3. Bandes findet eine Reihe von Nachträgen und Berichtigungen zu Nb ihren Platz. Ein Band, der Nachträge und Berichtigungen zu den anderen Bänden unseres Notker-Unternehmens sowie einige Register und Hinweise auf wichtige neuere Notker-Forschung und Forschungsliteratur enthalten wird, ist geplant. Eine der Hauptleistungen Notkers ist die Kunst, mit der er den oft schwierigen und spröden CPh-Text in sein Spätalthochdeutsch übertragen hat. Bei der Quellensuche habe ich daher - weit mehr als meine Vorgänger - auf Nuancen und Feinheiten der Wiedergabe geachtet und auf fast alles, das dabei von Belang sein kann, hingewiesen. Auf diese Weise stellt dieser Notker latinus auch eine Fundgrube für die Lexikographie des Althochdeutschen sowie generell für die Lexikologie dar. 

Autoreninfo

, George Washington University, USA. 

Mehr vom Verlag:

Gruyter, Walter de GmbH

Mehr aus der Reihe:

Altdeutsche Textbibliothek

Produktdetails

Medium: eBook
Format: PDF
Kopierschutz: OHNE KOPIERSCHUTZ
Seiten: 144
Sprache: Deutsch
Erschienen: Juli 2012
Auflage: 1. Auflage
Titelübersetzung: Notker latinus on Boethius. De consolatione Philosophiae Vol I/II. Commentary
ISBN-10: 3110974436
ISBN-13: 9783110974430

Bestell-Nr.: 12963047 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 0 (max 9.999)
 

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: 75.43 € (15.00%)
LIBRI-VK: 94,95 €
Libri-STOCK: 1
* EK = ohne MwSt.
P_SALEALLOWED: WORLD
DRM: 0
0 = Kein Kopierschutz
1 = PDF Wasserzeichen
2 = DRM Adobe
3 = DRM WMA (Windows Media Audio)
4 = MP3 Wasserzeichen
6 = EPUB Wasserzeichen

UVP: 0 
Warengruppe: 85610 

KNO: 00000000
KNO-EK*: € (%)
KNO-VK: 0,00 €
KNV-STOCK: 0

Einband: PDF
Auflage: 1. Auflage
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie