PORTO-
FREI

Der Islam in Albanien

Eine Untersuchung über die geschichtlichen Gründe des heutigen Religions- und Nationalverständnisses der Albaner

von Riedel, Ann Cathrin   (Autor)

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Theologie - Vergleichende Religionswissenschaft, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Institut für Religionswissenschaft), Veranstaltung: Islam und Muslime in Europa, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit der Unabhängigkeit des Kosovo gibt es in Europa zwei Staaten mit albanischer und muslimischer Bevölkerungsmehrheit. Im Gegensatz zu Kosovo und Bosnien (als ebenfalls europäischer Staat mit mehrheitlich muslimischer Bevölkerung), beantragte Albanien bereits die Aufnahme in die Europäische Union. Damit wäre Albanien der erste Staat in der EU mit mehrheitlich muslimischer Bevölkerung. Gerade wegen der mehrheitlich "islamophoben" Einstellung unter einem Großteil der EU-Bevölkerung, ist es wichtig mehr über den Islam in Albanien und die Einstellung der dortigen Muslime zu ihrem Glauben in Erfahrung zu bringen. Ich möchte daher mit einem Überblick der Geschichte der Albaner beginnen, um hier die wesentlichen Gründe für das heutige Religions- und Nationalverständnis aufzudecken. Außerdem möchte ich die Sicht Europas auf den Islam erläutern, da ich der Meinung bin, dass die Beurteilung Anderer sich maßgeblich auf die persönliche Identitätsentwicklung auswirkt. Im dritten Teil gehe ich auf den Balkanislam ein, der sich aufgrund von seiner geografischen und geopolitischen Lage auf der Balkanhalbinsel entwickelte. Unter diesem Punkt möchte ich auch den Bektaschi-Orden vorstellen; eine Sekte, die sich aus dem Sufismus entwickelte und teilweise als Religion der Albaner betrachtet wird. Im Schlussteil versuche ich, die Auswirkungen der Geschichte auf das heutige Religions- und Nationalverständnis der Albaner zu ermitteln. Allerdings werde ich nicht das Religions- und Nationalverständnis der Albaner mit dem anderer muslimischer Ethnien vergleichen.

eBook (PDF)
ebook-Hilfe 

ebook-Format   ebook-Format ebook-Format ebook-Format ebook-Format   ebook-Format

EUR 12,99

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

Sofort per Download verfügbar

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.

Produktbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Theologie - Vergleichende Religionswissenschaft, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Institut für Religionswissenschaft), Veranstaltung: Islam und Muslime in Europa, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit der Unabhängigkeit des Kosovo gibt es in Europa zwei Staaten mit albanischer und muslimischer Bevölkerungsmehrheit. Im Gegensatz zu Kosovo und Bosnien (als ebenfalls europäischer Staat mit mehrheitlich muslimischer Bevölkerung), beantragte Albanien bereits die Aufnahme in die Europäische Union. Damit wäre Albanien der erste Staat in der EU mit mehrheitlich muslimischer Bevölkerung. Gerade wegen der mehrheitlich "islamophoben" Einstellung unter einem Großteil der EU-Bevölkerung, ist es wichtig mehr über den Islam in Albanien und die Einstellung der dortigen Muslime zu ihrem Glauben in Erfahrung zu bringen. Ich möchte daher mit einem Überblick der Geschichte der Albaner beginnen, um hier die wesentlichen Gründe für das heutige Religions- und Nationalverständnis aufzudecken. Außerdem möchte ich die Sicht Europas auf den Islam erläutern, da ich der Meinung bin, dass die Beurteilung Anderer sich maßgeblich auf die persönliche Identitätsentwicklung auswirkt. Im dritten Teil gehe ich auf den Balkanislam ein, der sich aufgrund von seiner geografischen und geopolitischen Lage auf der Balkanhalbinsel entwickelte. Unter diesem Punkt möchte ich auch den Bektaschi-Orden vorstellen; eine Sekte, die sich aus dem Sufismus entwickelte und teilweise als Religion der Albaner betrachtet wird. Im Schlussteil versuche ich, die Auswirkungen der Geschichte auf das heutige Religions- und Nationalverständnis der Albaner zu ermitteln. Allerdings werde ich nicht das Religions- und Nationalverständnis der Albaner mit dem anderer muslimischer Ethnien vergleichen. 

Mehr vom Verlag:

GRIN Verlag

Mehr vom Autor:

Riedel, Ann Cathrin

Produktdetails

Medium: eBook
Format: PDF
Kopierschutz: OHNE KOPIERSCHUTZ
Seiten: 24
Sprache: Deutsch
Erschienen: Juni 2012
Auflage: 1. Auflage
ISBN-10: 3656210527
ISBN-13: 9783656210528
Verlagsbestell-Nr.: v195201_ebook

Bestell-Nr.: 12951885 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 0 (max 9.999)
Bestell-Nr. Verlag: v195201_ebook

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: 10.32 € (15.00%)
LIBRI-VK: 12,99 €
Libri-STOCK: 1
* EK = ohne MwSt.
P_SALEALLOWED: WORLD
DRM: 0
0 = Kein Kopierschutz
1 = PDF Wasserzeichen
2 = DRM Adobe
3 = DRM WMA (Windows Media Audio)
4 = MP3 Wasserzeichen
6 = EPUB Wasserzeichen

UVP: 0 
Warengruppe: 85470 

KNO: 00000000
KNO-EK*: € (%)
KNO-VK: 0,00 €
KNV-STOCK: 0

Einband: PDF
Auflage: 1. Auflage
Sprache: Deutsch

Im Themenkatalog stöbern

› Start › eBooks

Entdecken Sie mehr

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie