PORTO-
FREI

Soziale Arbeit im Kontrolldiskurs

Jugendhilfe und ihre Akteure in postwohlfahrtstaatlichen Gesellschaften

von Lutz, Tilman   (Autor)

Das Buch rekonstruiert die (sozial-)politische und ökonomische Entwicklung der Transformation vom Wohlfahrtsstaat zum aktivierenden Staat und konzentriert sich hierbei auf die Relevanz dieser Umbrüche für die Akteure der Sozialen Arbeit. Auf der Grundlage von Experteninterviews mit Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern werden deren Selbstkonzepte kritisch hinterfragt und der Versuch gemacht, den Zustand und die Perspektiven der 'Sozialarbeiter im Kontrolldiskurs' zu bestimmen.

eBook (PDF)
ebook-Hilfe 

ebook-Format   ebook-Format ebook-Format ebook-Format ebook-Format   ebook-Format

EUR 35,96

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

Sofort per Download verfügbar

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.

Produktbeschreibung

Das Buch rekonstruiert die (sozial-)politische und ökonomische Entwicklung der Transformation vom Wohlfahrtsstaat zum aktivierenden Staat und konzentriert sich hierbei auf die Relevanz dieser Umbrüche für die Akteure der Sozialen Arbeit. Auf der Grundlage von Experteninterviews mit Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern werden deren Selbstkonzepte kritisch hinterfragt und der Versuch gemacht, den Zustand und die Perspektiven der 'Sozialarbeiter im Kontrolldiskurs' zu bestimmen. 

Inhaltsverzeichnis

Soziale Arbeit im Kontrolldiskurs - Die Akteursperspektive - Kontext der
Interviews: Hamburg eine Speerspitze der Aktivierung und Kontrolle -
Sozialarbeiter im Kontrolldiskurs 

Kritik

"Mit der vorliegenden Arbeit hat der Autor einen wichtigen Beitrag zur Selbstverständigung Sozialer Arbeit in Zeiten gesellschaftlicher Transformationsprozesse vorgelegt. Die präzise und differenzierte Darstellung dieser Prozesse, seine systematische empirische Analyse und die plausibel daraus abgeleiteten Schlussfolgerungen machen den Band zu einer wichtigen Grundlage eigener Reflexionen in Praxis und Aus- und Weiterbildung. Seine Ausführungen können hier dazu beitragen, sich schleichender Veränderungen im alltäglichen Berufshandeln bewusst zu werden und sie als paradigmatische Tranformationen zu erkennen und zu verstehen." (...), 06.01.2011 

Autoreninfo

Dr. Tilman Lutz ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Ev. Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie Hamburg. 

Mehr vom Verlag:

VS Verlag für Sozialw.

Mehr vom Autor:

Lutz, Tilman

Produktdetails

Medium: eBook
Format: PDF
Kopierschutz: PERSONALISIERTES WASSERZEICHEN
Sprache: Deutsch
Erschienen: Dezember 2009
Auflage: 2010
ISBN-10: 3531921819
ISBN-13: 9783531921815

Bestell-Nr.: 12770026 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 0 (max 9.999)
 

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: 28.57 € (15.00%)
LIBRI-VK: 35,96 €
Libri-STOCK: 1
* EK = ohne MwSt.
P_SALEALLOWED: WORLD
DRM: 1
0 = Kein Kopierschutz
1 = PDF Wasserzeichen
2 = DRM Adobe
3 = DRM WMA (Windows Media Audio)
4 = MP3 Wasserzeichen
6 = EPUB Wasserzeichen

UVP: 0 
Warengruppe: 87270 

KNO: 00000000
KNO-EK*: € (%)
KNO-VK: 0,00 €
KNV-STOCK: 0

Einband: PDF
Auflage: 2010
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie