PORTO-
FREI

Ethno-Marketing: Werbezielgruppen in der multikulturellen Gesellschaft

von Musiolik, Thomas   (Autor)

Die deutsche Bevölkerung befindet im Wandel. Dies ist einerseits durch den Rückgang der Geburtenrate und andererseits durch die stetig wachsende Lebenserwartung der Menschen begründet. Dies bedeutet, dass die Altersklasse der Konsumenten, die zum jetzigen Zeitpunkt 20 bis 40 Jahre alt sind, wegfallen wird. Es wird von einem Rückgang und einer Überalterung der deutschen Gesellschaft ausgegangen. Ohne die Zuwanderung von vor allem jungen qualifizierten Arbeitskräften wird Deutschland gegenüber den anderen Ländern kaum konkurrenzfähig bleiben können. Somit wird es für die Unternehmen immer wichtiger werden, neue Zielgruppen zu erschließen. Von großer Bedeutung kann hierbei die Rolle der hier lebenden Ausländer sein. Seit den 1950er Jahren und dem ersten Anwerbeabkommen 1955 leben vermehrt ausländische Gastarbeiter mit ihren Familien in Deutschland. Sie arbeiten, zahlen auch in die öffentlichen Kassen ein und konsumieren. Der Konsum wird von zahlreichen Unternehmen bis heute noch unterschätzt, er stellt aber ein enormes Potenzial für die Unternehmen in Deutschland dar. Immer mehr richtet sich daher das Augenmerk der deutschen Unternehmen auf die jährlich wachsende Kaufkraft der ethnischen Minderheiten. Trotz der Tatsache, dass das Ethno-Marketing seit geraumer Zeit immer mehr an Bedeutung gewinnt, wird das Ethno-Marketing von vielen Unternehmen skeptisch betrachtet. Daher gilt es in diesem Buch, das Ethno-Marketing als Teilgebiet des Marketings darzustellen und die Entwicklung des Ethno-Marketings in Deutschland aufzuzeigen. Im Hinblick auf die bestehenden Meinungsverschiedenheiten und die verschiedenen Ansichten über das Ethno-Marketing und die ethnischen Minderheiten soll untersucht werden, ob das Betreiben des Ethno-Marketings zu einem Imageverlust für Unternehmen führen kann und wie es sich in Zukunft in Deutschland entwickeln wird.

eBook (PDF)
ebook-Hilfe 

ebook-Format   ebook-Format ebook-Format ebook-Format ebook-Format   ebook-Format

EUR 19,99

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

Sofort per Download verfügbar

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.

Produktbeschreibung

Die deutsche Bevölkerung befindet im Wandel. Dies ist einerseits durch den Rückgang der Geburtenrate und andererseits durch die stetig wachsende Lebenserwartung der Menschen begründet. Dies bedeutet, dass die Altersklasse der Konsumenten, die zum jetzigen Zeitpunkt 20 bis 40 Jahre alt sind, wegfallen wird. Es wird von einem Rückgang und einer Überalterung der deutschen Gesellschaft ausgegangen. Ohne die Zuwanderung von vor allem jungen qualifizierten Arbeitskräften wird Deutschland gegenüber den anderen Ländern kaum konkurrenzfähig bleiben können. Somit wird es für die Unternehmen immer wichtiger werden, neue Zielgruppen zu erschließen. Von großer Bedeutung kann hierbei die Rolle der hier lebenden Ausländer sein. Seit den 1950er Jahren und dem ersten Anwerbeabkommen 1955 leben vermehrt ausländische Gastarbeiter mit ihren Familien in Deutschland. Sie arbeiten, zahlen auch in die öffentlichen Kassen ein und konsumieren. Der Konsum wird von zahlreichen Unternehmen bis heute noch unterschätzt, er stellt aber ein enormes Potenzial für die Unternehmen in Deutschland dar. Immer mehr richtet sich daher das Augenmerk der deutschen Unternehmen auf die jährlich wachsende Kaufkraft der ethnischen Minderheiten. Trotz der Tatsache, dass das Ethno-Marketing seit geraumer Zeit immer mehr an Bedeutung gewinnt, wird das Ethno-Marketing von vielen Unternehmen skeptisch betrachtet. Daher gilt es in diesem Buch, das Ethno-Marketing als Teilgebiet des Marketings darzustellen und die Entwicklung des Ethno-Marketings in Deutschland aufzuzeigen. Im Hinblick auf die bestehenden Meinungsverschiedenheiten und die verschiedenen Ansichten über das Ethno-Marketing und die ethnischen Minderheiten soll untersucht werden, ob das Betreiben des Ethno-Marketings zu einem Imageverlust für Unternehmen führen kann und wie es sich in Zukunft in Deutschland entwickeln wird. 

Autoreninfo

Thomas H. Musiolik, Dipl.-Betriebswirt (VWA) und Marketing- und Vertriebs-Ökonom (VWA), wurde 1980 in Groß Strehlitz/Polen geboren. Nach seinem Studium zum Marketing- und Vertriebs-Ökonom (VWA) entschied sich der Autor seine fachlichen Qualifikationen im Bereich der Betriebswirtschaft durch ein weiteres Studium zum Dipl.-Betriebswirt auszubauen. Das Betriebswirtschaft Studium schloss er 2009 erfolgreich ab. Derzeit befindet er sich in einem weiteren Studium zum Bachelor of Business Administration. Während seiner Selbständigkeit in der Werbebranche sammelte der Autor bereits erste Erfahrungen auf dem Gebiet des Ethno-Marketings. 

Mehr vom Verlag:

Diplomica Verlag

Mehr vom Autor:

Musiolik, Thomas

Produktdetails

Medium: eBook
Format: PDF
Kopierschutz: OHNE KOPIERSCHUTZ
Seiten: 104
Sprache: Deutsch
Erschienen: April 2010
Auflage: 1. Auflage
ISBN-10: 3836635259
ISBN-13: 9783836635257
Verlagsbestell-Nr.: PDF13525

Bestell-Nr.: 12738440 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 0 (max 9.999)
Bestell-Nr. Verlag: PDF13525

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: 12.60 € (25.00%)
LIBRI-VK: 19,99 €
Libri-STOCK: 1
* EK = ohne MwSt.
P_SALEALLOWED: WORLD
DRM: 0
0 = Kein Kopierschutz
1 = PDF Wasserzeichen
2 = DRM Adobe
3 = DRM WMA (Windows Media Audio)
4 = MP3 Wasserzeichen
6 = EPUB Wasserzeichen

UVP: 0 
Warengruppe: 87860 

KNO: 00000000
KNO-EK*: € (%)
KNO-VK: 0,00 €
KNV-STOCK: 0

Einband: PDF
Auflage: 1. Auflage
Sprache: Deutsch

Im Themenkatalog stöbern

› Start › eBooks

Entdecken Sie mehr

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie