PORTO-
FREI

Xenotransplantation von Zellen, Geweben oder Organen

Wissenschaftliche Entwicklungen und ethisch-rechtliche Implikationen

von Beckmann, J. P. / Brem, G. / Eigler, F. W. / Günzburg, W. / Hammer, C. / Müller-Ruchholtz, W. / Neumann-Held, E. M. / Schreiber, H. -L.   (Autor)

Buch (Kartoniert)

EUR 69,99

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 11. August 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Inhaltsverzeichnis

'1 Einführung/Introduction.- 1.1 Ausgangslage, Aufgaben und Zielsetzung.- 1.2 Inhaltsübersicht in Kurzfassung.- 1.3 Opening, Tasks, and Purpose.- 1.4 Summary of Contents.- 2 Möglichkeiten der Transplantationsmedizin Leidverminderung und Lebensrettung.- 2.1 Präventivmedizin.- 2.1.1 Allgemeine Maßnahmen.- 2.1.2 Spezielle medizinische Maßnahmen.- 2.1.2.1 Verbesserung der Frühdiagnose.- 2.1.2.2 Verbesserung der spezifischen Behandlung.- 2.1.2.3 Verbesserung der Immunsuppression.- 2.2 Alternativen zur Transplantation.- 2.2.1 Substitutions-Therapie.- 2.2.2 Maschinelle Substitution.- 2.3 Mögliche Zell-, Gewebs- und Organtransplantationen.- 2.4 Grundsätzliches zur Indikationsstellung.- 2.4.1 elektive Indikation.- 2.4.2 akute Indikation.- 2.4.3 Kontraindikationen.- 2.5 Die Ergebnisse der therapeutischen allogenen Zell-, Gewebe- und Organtransplantation.- 2.6 Verbesserung der Lebensqualität durch Transplantation.- 2.7 Psychologische Aspekte.- 2.8 Das Problem des Organmangels.- 2.8.1 Das ärztliche Problem.- 2.8.2 Das finanzielle Problem.- 2.9 Suche nach Abhilfe.- 2.9.1 Verbesserung der postmortalen Organspende.- 2.9.2 Lebendspende - ihre Problematik und ihre Grenzen.- 2.10 Ethisch - rechtliche Überlegungen zur Verantwortung von Staat und Gesellschaft für den Schutz des Lebens und der Gesundheit der Bürger.- 2.11 Schlussfolgerung.- 3 Neuere Alternativen: Biotechnologie.- 3.1 Grundlagen und Begriffe.- 3.2 Extrazelluläre Matrices (EZM) und Biomaterialien.- 3.3 Benutzte Zellen.- 3.3.1 Verwendung von differenzierten Zellen.- 3.3.2 Verwendung von Stammzellen aus adulten Organismen.- 3.3.3 Verwendung von embryonalen Stammzellen.- 3.4 Bioreaktoren.- 3.5 Verkapselung von Zellen.- 3.6 Komplexe bioartifizielle Systeme.- 3.7 Biologische Reaktionen gegen Fremdmaterial.- 3.8 Biologische Beurteilung bioartifizieller Konstrukte.- 3.9 Schlussfolgerung.- 4 Entwicklung der Xenotransplantation.- 4.1 Geschichte der Xenotransplantation.- 4.1.1 Zur Nierentransplantation.- 4.1.2 Zur Herztransplantation.- 4.1.3 Zur Lebertransplantation.- 4.1.4 Zur Lungentransplantation.- 4.2 Begriff der Xenotransplantation.- 4.2.1 Das tierexperimentelle Konzept der Xenotransplantation.- 4.2.2 Das therapeutische Konzept der Xenotransplantation.- 4.3 Stand der tierexperimentellen "Xenotransplantation".- 4.3.1 Xenogene Herztransplantation im nahverwandten System.- 4.3.2 Herztransplantation zwischen Primaten.- 4.3.3 Weitere Entwicklung.- 4.4 Schlussfolgerung.- 5 Tiere als Quelle für Xenotransplantate.- 5.1 Vorzüge eines Einsatzes von Tiertransplantaten.- 5.2 Das Problem der Inanspruchnahme von Tieren zu vom Menschen gesetzten Zwecken.- 5.2.1 Biozentrismus.- 5.2.2 Pathozentrismus.- 5.2.3 Der moralische Status von Tieren.- 5.2.4 Zulässigkeit des Rückgriffs des Menschen auf Tiere bei Lebensgefahr.- 5.2.5 Tierethische Anwendung.- 5.3 Anatomische und physiologische Probleme der Xenotransplantation.- 5.3.1 Einleitung.- 5.3.2 Anatomische Unterschiede.- 5.3.3 Physiologie der Organe.- 5.3.4 Physiologische Unterschiede der Nieren.- 5.3.5 Physiologische Unterschiede der Leber.- 5.3.5.1 Komplement.- 5.3.5.2 Albumin.- 5.3.5.3 Cholesterin.- 5.3.5.4 Hormone.- 5.3.6 Physiologische Unterschiede des Blutes.- 5.3.7 Physiologische Unterschiede der Langerhans'schen Inseln.- 5.3.8 Alter und Xenotransplantat.- 5.3.8.1 Xenogene Pharmakokinetik.- 5.4 Artgerechtheit der Tieraufzucht und Tierhaltung (SPF) unter den Bedingungen der Xenotransplantation.- 5.5 Schlussfolgerung.- 6 Immunologie der Xenotransplantation.- 6.1 Grundlagen, Begriffe, Gliederungen.- 6.1.1 Prinzipielles zur biologischen Fremderkennung.- 6.1.2 Immunologie: ihre Elemente und Funktionen.- 6.1.3 Transplantation und Transplantatarten.- 6.1.4 Xenotransplantation von Zellen, Geweben oder Organen (immunologische Gliederung).- 6.2 Mechanismen immunologischer Transplantat-Abstoßungsreaktionen.- 6.2.1 Übersicht über die Reaktionen.- 6.2.2 Die hyperakut 

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 400
Sprache: Deutsch
Erschienen: September 2011
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 2000
Maße: 238 x 156 mm
Gewicht: 594 g
ISBN-10: 364264032X
ISBN-13: 9783642640322

Bestell-Nr.: 12461120 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 0 (max 9.999)
 

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: 49.06 € (25.00%)
LIBRI-VK: 69,99 €
Libri-STOCK: 0
LIBRI: 097 Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen * EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 16960 

KNO: 35343463
KNO-EK*: 35.01 € (25.00%)
KNO-VK: 69,99 €
KNV-STOCK: 1

KNO-SAMMLUNG: Ethics of Science and Technology Assessment .8
KNOABBVERMERK: Softcover reprint of the original 1st ed. 2000. 2012. xix, 375 S. 27 Tabellen. 235 mm
KNOMITARBEITER: Herausgegeben von Uhl, D.
Einband: Kartoniert
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 2000
Sprache: Deutsch
Beilage(n): Paperback

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie