PORTO-
FREI

Nicht nur in Worten, auch in der Tat

Käthe Sasso erzählt ihre Jugend im Widerstand (Hörbuch)

von Sasso, Katharina / Sander, Klaus / Steinthaler, Evelyn   (Autor)

Im Jahr 1942 wird Käthe Sasso in Wien wegen Hochverrats angeklagt und verhaftet. Mit 16 Jahren muss die junge Widerstandskämpferin die unmenschlichen Verhöre der Gestapo durchstehen und miterleben, wie Ihre Kameradinnen aus den Todeszellen hingerichtet werden Ihre Kindheit verbringt sie in einem deutsch-kroatischen Dorf im Burgenland bei ihrer Großmutter Majka ...

Hörbuch (Audio-CD)

EUR 29,80

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Am Lager, sofort lieferbar
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 26. März 2019, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Im Jahr 1942 wird Käthe Sasso in Wien wegen Hochverrats angeklagt und verhaftet. Mit 16 Jahren muss die junge Widerstandskämpferin die unmenschlichen Verhöre der Gestapo durchstehen und miterleben, wie Ihre Kameradinnen aus den Todeszellen hingerichtet werden Ihre Kindheit verbringt sie in einem deutsch-kroatischen Dorf im Burgenland bei ihrer Großmutter Majka (kroatisch für "Mutter"). Von Majka liebevoll erzogen, lernt sie das wichtigste Gut des Menschen zu schätzen - die Freiheit. Käthes Eltern, beide überzeugte Sozialdemokraten, leben und arbeiten in Wien. Mit wachsendem Druck des Regimes setzen sie sich mit anderen Gleichgesinnten im Untergrund zur Wehr; auch Käthe wird immer mehr Teil dieses politischen Kampfes. Der Tod ihrer Mutter und die Grausamkeiten der Nationalsozialisten lassen sie schließlich das politische Erbe ihrer Eltern antreten, und so setzt sie die Arbeit bis zur ihrer Verhaftung im Alleingang fort. Nach langem Aufenthalt in den Wiener Gefängnissen wird sie 1944 in das Konzentrationslager Ravensbrück überführt Heute ist Käthe Sasso 86 Jahre und lebt allein in ihrem Haus in Winzendorf. Ihre dramatischen Erinnerungen hindern sie nicht daran, ein modernes Leben zu führen. Seit ihrer Flucht aus Ravensbrück setzt sie sich unermüdlich für das Andenken der hingerichteten WiderstandskämferInnen der "Gruppe 40" auf dem Wiener Zentralfriedhof ein. Für ihr Engagement wurde sie u. a. mit dem Goldenen Verdienstzeichen der Republik Österreich ausgezeichnet. Sie bleibt eine Kämpferin - nicht nur in Worten, auch in der Tat. 

Autoreninfo

Evelyn Steinthaler, 1971 in Klagenfurt geboren, lebt und arbeitet in Wien. Diplomstudium: Kommunikationswissenschaften, Ethnologie & Politikwissenschaften an der Universität Wien. Schwerpunkte: Biografieforschung und Journalismusgeschichte. Jahrelange Auseinandersetzung mit Numismatik. Performances. Vielfältige Arbeit im freien Kulturbereich. Seit 2003 als freie Autorin und Journalistin tätig. 

Mehr vom Verlag:

Supposé

Produktdetails

Medium: Hörbuch
Format: Audio-CD
Seiten: 16
Laufzeit: 183 Min.
Sprache: Deutsch
Erschienen: Juli 2012
Sonstiges: In Box
Maße: 134 x 133 mm
Gewicht: 130 g
ISBN-10: 3863850033
ISBN-13: 9783863850036

Bestell-Nr.: 12421909 
 

LIBRI: 4044517
LIBRI-EK*: 18.10 € (35.00%)
LIBRI-VK: 29,80 €
STOCK Libri: 3
* EK = ohne MwSt.
DRM: 0
0 = Kein Kopierschutz
1 = PDF Wasserzeichen
2 = DRM Adobe
3 = DRM WMA (Windows Media Audio)
4 = MP3 Wasserzeichen
6 = EPUB Wasserzeichen

UVP: 2 
Warengruppe: 55570 

KNO: 34161402
KNO-EK*: 17.53 € (30.00%)
KNO-VK: 29,80 €

Gattung: Hörbuch
KNOABBVERMERK: 2012. Booklet: 16 S. 132 x 131 mm
KNOSONSTTEXT: In Box
KNOMITARBEITER: Konzeption und Regie: Klaus Sander & Evelyn Steinthaler
Einband: Audio-CD
Sprache: Deutsch
Laufzeit: 183 Min.

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie