PORTO-
FREI

Das haptische Bild

Körperhafte Bilderfahrung in der Neuzeit

von Akademie Verlag GmbH

Die körperlich-plastische Wirkung von Artefakten stellt eine maßgebliche Grundlage ihrer bildaktiven Kompetenz dar. Im Gegensatz zur Auffassung, dass Bilder als virtuelle Medien allein dem Visus verpflichtet seien, steht die Erkenntnis einer Bildwahrnehmung, die stets auf mehrere Sinne ausgerichtet ist. In diesem Band sind Beiträge versammelt, die exemplarisch den Status von Bild und Rezipient im Bezug auf taktile und haptische Reize und Sinneswahrnehmungen von der Neuzeit bis zur Moderne analysieren. In drei kategorialen Hauptfeldern - Sujet, Material und Wahrnehmung - wird das körperlich aktivierende Potential sowohl zwei- als auch dreidimensionaler Bilder erörtert, welches diese als formbare Modelle, kreative Bildschöpfungen oder raumgreifende Werke entfalten.

Buch (Gebunden)

EUR 79,80

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 08. August 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung


Die körperlich-plastische Wirkung von Artefakten stellt eine maßgebliche Grundlage ihrer bildaktiven Kompetenz dar. Im Gegensatz zur Auffassung, dass Bilder als virtuelle Medien allein dem Visus verpflichtet seien, steht die Erkenntnis einer Bildwahrnehmung, die stets auf mehrere Sinne ausgerichtet ist. In diesem Band sind Beiträge versammelt, die exemplarisch den Status von Bild und Rezipient im Bezug auf taktile und haptische Reize und Sinneswahrnehmungen von der Neuzeit bis zur Moderne analysieren. In drei kategorialen Hauptfeldern - Sujet, Material und Wahrnehmung - wird das körperlich aktivierende Potential sowohl zwei- als auch dreidimensionaler Bilder erörtert, welches diese als formbare Modelle, kreative Bildschöpfungen oder raumgreifende Werke entfalten. 

Autoreninfo

Jörg Trempler, geb. 1970, studierte Literatur- und Kunstgeschichte in Passau, Amsterdam und Erlangen. 1996 wechselte er für seine Schinkelstudien nach Berlin, wo er heute an der Humboldt Universität forscht und lehrt.Iris Wenderholm studierte Kunstgeschichte und Französische Philologie in Hamburg, Neuchƒtel und an der FU Berlin, wo sie 2004 mit vorliegender Arbeit promoviert wurde. Sie war Mitarbeiterin am Projekt Giove zur Erforschung der Kunstsammlung der römischen Familie Giustiniani und von 2001-04 Assistentin des Vorstands bei der Kulturstiftung der Länder. Seit 2004 ist sie wissenschaftliche Assistentin i. F. bei den Staatlichen Museen zu Berlin. Ihre weiteren Forschungsschwerpunkte sind die Kunsttheorie der frühen Neuzeit sowie die Kunst und französische Literatur am Hof Sophie Charlottes von Preußen. 

Mehr vom Verlag:

Akademie Verlag GmbH

Mehr aus der Reihe:

Actus et Imago

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 291
Sprache: Deutsch
Erschienen: Oktober 2013
Maße: 247 x 161 mm
Gewicht: 761 g
ISBN-10: 3050060115
ISBN-13: 9783050060118

Bestell-Nr.: 12325765 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 0 (max 9.999)
 

LIBRI: 4203240
LIBRI-EK*: 55.93 € (25.00%)
LIBRI-VK: 79,80 €
Libri-STOCK: 1
* EK = ohne MwSt.
P_SALEALLOWED: WORLD
DRM: 0
0 = Kein Kopierschutz
1 = PDF Wasserzeichen
2 = DRM Adobe
3 = DRM WMA (Windows Media Audio)
4 = MP3 Wasserzeichen
6 = EPUB Wasserzeichen

UVP: 0 
Warengruppe: 15830 

KNO: 33839645
KNO-EK*: 55.93 € (25.00%)
KNO-VK: 79,80 €
KNV-STOCK: 1

KNO-SAMMLUNG: Actus et Imago Bd.7
P_ABB: 50 Schwarz-Weiß- und 62 farbige Abbildungen
KNOABBVERMERK: 2013. XV, 276 S. 50 b/w and 62 col. ill. 240 mm
KNOMITARBEITER: Herausgegeben von Rath, Markus; Trempler, Jörg; Wenderholm, Iris
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch
Beilage(n): Print metadata

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie