PORTO-
FREI

Alte Menschen und Tiere

Ein Beispiel für die Förderung der Sozialkompetenz im höheren Lebensalter

von Wagner, Angelika   (Autor)

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Der Anteil der Älteren an der Weltbevölkerung nimmt nachgewiesenermaßen global zu. Viele dieser Menschen leben durch die veränderten Familienstruk turen allein oder in Institutionen. Welche Wirkungen hat der Kontakt zu Tieren auf das physische, psychische und soziale Wohlbefinden von Senioren in einer Leistungsgesellschaftt wie der unseren? Inwieweit können Tiere zur Aktivitätserhaltung im Alter beitragen? Zunächst einmal gibt die Autorin einen Überblick über die Entwicklung der Mensch-Hund-Beziehung, der Ge schichte der tiergestützten Therapie und über verschiedene Perspektiven des Verhältnisses des Menschen zum Tier. Nach einem Versuch der Abgrenzung von Pädagogik und Therapie analysiert sie die soziologische Situation im Alter und erläutert psychosoziale Theorien des Alterns, die Erklärungsansätze für die unterschiedlichen Effekte des Kontaktes zu Tieren liefern. Zur Ver anschaulichung bezieht die Autorin immer wieder eigene Erfahrungen als Tierbesuchsdienstlerin ebenso wie Interviewaussagen von Senioren eines Al tenheims mit ein. Das Buch richtet sich an Senioren, Heimleiter, Pflegekräfte, Angehörige, Pädagogen, Therapeuten und alle Interessierten.

Buch (Kartoniert)

EUR 59,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 20. Februar 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Der Anteil der Älteren an der Weltbevölkerung nimmt nachgewiesenermaßen global zu. Viele dieser Menschen leben durch die veränderten Familienstruk turen allein oder in Institutionen. Welche Wirkungen hat der Kontakt zu Tieren auf das physische, psychische und soziale Wohlbefinden von Senioren in einer Leistungsgesellschaftt wie der unseren? Inwieweit können Tiere zur Aktivitätserhaltung im Alter beitragen? Zunächst einmal gibt die Autorin einen Überblick über die Entwicklung der Mensch-Hund-Beziehung, der Ge schichte der tiergestützten Therapie und über verschiedene Perspektiven des Verhältnisses des Menschen zum Tier. Nach einem Versuch der Abgrenzung von Pädagogik und Therapie analysiert sie die soziologische Situation im Alter und erläutert psychosoziale Theorien des Alterns, die Erklärungsansätze für die unterschiedlichen Effekte des Kontaktes zu Tieren liefern. Zur Ver anschaulichung bezieht die Autorin immer wieder eigene Erfahrungen als Tierbesuchsdienstlerin ebenso wie Interviewaussagen von Senioren eines Al tenheims mit ein. Das Buch richtet sich an Senioren, Heimleiter, Pflegekräfte, Angehörige, Pädagogen, Therapeuten und alle Interessierten. 

Mehr vom Verlag:

AV Akademikerverlag

Mehr vom Autor:

Wagner, Angelika

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 268
Sprache: Deutsch
Erschienen: Mai 2012
Sonstiges: .
Maße: 221 x 149 mm
Gewicht: 407 g
ISBN-10: 3639415604
ISBN-13: 9783639415605

Bestell-Nr.: 12261853 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 0 (max 9.999)
 

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: 38.60 € (30.00%)
LIBRI-VK: 59,00 €
Libri-STOCK: 0
LIBRI: 097 Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen * EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 17100 

KNO: 33618143
KNO-EK*: 38.60 € (30.00%)
KNO-VK: 59,00 €
KNV-STOCK: 1

KNOABBVERMERK: Aufl. 2012. 268 S. 221 mm
KNOSONSTTEXT: .
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch
Beilage(n): Paperback

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie