PORTO-
FREI

Stalingrad

Mythos und Wirklichkeit einer Schlacht

von FISCHER Taschenbuch

70 Jahre Schlacht von Stalingrad: Das Standardwerk als erweiterte Neuausgabe

Buch (Kartoniert)

EUR 10,99

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 22. September 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

 
 

Produktbeschreibung

70 Jahre Schlacht von Stalingrad: Das Standardwerk als erweiterte Neuausgabe

Auch 70 Jahre nach der Schlacht von Stalingrad bestimmen Mythen und Halbwahrheiten das Bild. Dieses Standardwerk ist unverzichtbar für ein tieferes Verständnis der historischen Realität. Mehr als zwanzig Autoren zeigen schonungslos die Wirklichkeit der mörderischen Hunger- und Vernichtungsschlacht. Sie untersuchen auch die zahlreichen Legenden, die unmittelbar danach aus unterschiedlichen Gründen gebildet wurden und die zum Teil bis heute wirken. Ier kommen auch endlich die Stimmen »von unten«, die der Hunderttausenden von »einfachen Soldaten« zu Gehör - und nicht nur von deutscher, auch u.a. die Literaturhinweise auf den neuesten Stand. 

Autoreninfo

Wette, Wolfram
Wolfram Wette, geboren 1940, Dr. phil., Historiker und freier Autor, 1971-1995 am Militärgeschichtlichen Forschungsamt (MGFA) in Freiburg i.Br.; Mitbegründer der Historischen Friedensforschung; seit 1998 apl. Professor an der Universität Freiburg; Ehrenprofessur an der russischen Universität Lipezk.
In der "Schwarzen Reihe": Der deutsche Überfall auf die Sowjetunion 1941 (als Mithrsg. zus. mit G. R. Ueberschär, Bd. 4437); Stalingrad (als Mithrsg. zus. mit G.- R. Ueberschär, Bd. 11097); Retter in Uniform. Handlungsspielräume im Vernichtungskrieg der Wehrmacht (als Hrsg., Bd. 15221); Zivilcourage. Empörte, Helfer und Retter aus Wehrmacht, Polizei und SS (als Hrsg., Bd. 15852); Die Wehrmacht. Feindbilder, Vernichtungskrieg, Legenden (als Autor, Bd. 15645); Militarismus in Deutschland. Geschichte einer kriegerischen Kultur (als Autor, Bd. 18149).Ueberschär, Gerd R.
Gerd. R. Ueberschär, geb. 1943, Historiker. Promotion 1976. Bis 1996 wiss. Mitarbeiter
am Militärgeschichtlichen Forschungsamt in Freiburg/Potsdam, seit 1986
Lehrbeauftragter an der Freiburger Universität. 1996-2008 Historiker und Archivar
im Bundesarchiv-Militärarchiv in Freiburg. Zahlreiche Veröffentlichungen, im
Fischer Taschenbuch Verlag u. a. ¯Für ein anderes Deutschland. Der deutsche Widerstand
gegen den NS-Staat 1933-1945®, ¯Das Nationalkomitee 'Freies Deutschland'
und der Bund Deutscher Offiziere®, ¯Der Nationalsozialismus vor Gericht®,
¯Dienen und Verdienen. Hitlers Geschenke an seine Eliten® (zus. mit W.Vogel) sowie
¯Stauffenberg und das Attentat vom 20. Juli 1944. Darstellung, Biographien
und Dokumente®. 

Mehr vom Verlag:

FISCHER Taschenbuch

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 328
Sprache: Deutsch
Erschienen: September 2012
Maße: 191 x 126 mm
Gewicht: 256 g
ISBN-10: 359619511X
ISBN-13: 9783596195114

Bestell-Nr.: 12202688 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 184364
Libri-Relevanz: 4 (max 9.999)
 

LIBRI: 8528098
LIBRI-EK*: 7.19 € (30.00%)
LIBRI-VK: 10,99 €
Libri-STOCK: 6
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 25570 

KNO: 33792111
KNO-EK*: 7.19 € (30.00%)
KNO-VK: 10,99 €
KNV-STOCK: 0

KNO-SAMMLUNG: Fischer Taschenbücher Bd.19511
KNOABBVERMERK: 3., überarb. Aufl. 2012. 336 S. 190 mm
KNOMITARBEITER: Herausgegeben von Wette, Wolfram; Ueberschär, Gerd R.
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie