PORTO-
FREI

Kartellrecht und Ökonomie

Moderne ökonomische Ansätze in der europäischen und deutschen Zusammenschlusskontrolle

von Schwalbe, Ulrich / Zimmer, Daniel   (Autor)

Auf europäischer wie nationaler Ebene sind Buchveröffentlichungen nach wie vor rar, die den Fragen der Anwendung ökonomischer Theorie im Kartellrecht in systematischer und wissenschaftlicher Hinsicht gerecht werden. In diese Lücke stößt das Buch "Kartellrecht und Ökonomie". Die zweite Auflage behandelt neben horizontalen Fusionen, d.h. solchen zwischen Wettbewerbern, nun schwerpunktmäßig auch die vertikalen und konglomeraten Zusammenschlüsse. Weitere inhaltliche Erweiterungen resultieren aus der Fortentwicklung der Wettbewerbsökonomie. Die neuesten ökonomischen Diskussionen (z.B. zu zweiseitigen Märkten, Ausschreibungs- und Bietermärkten, Nachfragemacht) wurden aufgenommen. Für die Neuauflage haben die Autoren die Entscheidungspraxis der Europäischen Kommission und des Bundeskartellamtes, des EuG, EuGH, OLG Düsseldorf (als Beschwerdeinstanz nach Entscheidungen des Bundeskartellamtes) und des Bundesgerichtshofs umfassend ausgewertet.

Buch (Gebunden)

EUR 98,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

  Alte Auflage. Bitte die neue Auflage bestellen!

Versandkostenfrei*

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Auf europäischer wie nationaler Ebene sind Buchveröffentlichungen nach wie vor rar, die den Fragen der Anwendung ökonomischer Theorie im Kartellrecht in systematischer und wissenschaftlicher Hinsicht gerecht werden. In diese Lücke stößt das Buch "Kartellrecht und Ökonomie".

Die zweite Auflage behandelt neben horizontalen Fusionen, d.h. solchen zwischen Wettbewerbern, nun schwerpunktmäßig auch die vertikalen und konglomeraten Zusammenschlüsse. Weitere inhaltliche Erweiterungen resultieren aus der Fortentwicklung der Wettbewerbsökonomie. Die neuesten ökonomischen Diskussionen (z.B. zu zweiseitigen Märkten, Ausschreibungs- und Bietermärkten, Nachfragemacht) wurden aufgenommen.

Für die Neuauflage haben die Autoren die Entscheidungspraxis der Europäischen Kommission und des Bundeskartellamtes, des EuG, EuGH, OLG Düsseldorf (als Beschwerdeinstanz nach Entscheidungen des Bundeskartellamtes) und des Bundesgerichtshofs umfassend ausgewertet. 

Autoreninfo

Prof. Dr. rer. pol. Ulrich Schwalbe ist Ordentlicher Professor für Mikroökonomik, insbesondere Industrieökonomik, am volkswirtschaftlichen Institut der Universität Hohenheim. Prof. Dr. iur. Daniel Zimmer ist Ordentlicher Professor für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht sowie Direktor des Instituts für Handels- und Wirtschaftsrecht der Universität Bonn und Mitglied der Monopolkommission. 

Mehr vom Verlag:

Recht Und Wirtschaft GmbH

Mehr aus der Reihe:

RIW-Buch

Mehr vom Autor:

Schwalbe, Ulrich / Zimmer, Daniel

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: XV, 592
Sprache: Deutsch
Erschienen: November 2011
Auflage: 2., überarbeitete und aktualisierte Auflage 2011
Maße: 229 x 160 mm
Gewicht: 928 g
ISBN-10: 3800515547
ISBN-13: 9783800515547

Bestell-Nr.: 10878509 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 2 (max 9.999)
 

LIBRI: 5745861
LIBRI-EK*: 64.11 € (30.00%)
LIBRI-VK: 98,00 €
Libri-STOCK: 0
LIBRI: 099 Titel hat neue Libri-Nr. * EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 17790 

KNO: 16296163
KNO-EK*: 64.11 € (30.00%)
KNO-VK: 98,00 €
KNV-STOCK: 0

KNO-SAMMLUNG: Recht der Internationalen Wirtschaft
KNOABBVERMERK: 2., überarb. Aufl. 2011. XV, 594 S. 218 mm
KNOZUSATZTEXT: Neuausg. siehe T.-Nr. 80521058
Einband: Gebunden
Auflage: 2., überarbeitete und aktualisierte Auflage 2011
Sprache: Deutsch

Im Themenkatalog stöbern

› Start › Bücher

Entdecken Sie mehr

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie