PORTO-
FREI

Römische Sozialgeschichte

von Alföldy, Géza   (Autor)

Die 4. Auflage der Römischen Sozialgeschichte ist eine aktualisierte, auf den doppelten Umfang erweiterte und um einen umfangreichen Anmerkungsapparat sowie um ein Verzeichnis der in den letzten Jahrzehnten erschienenen Fachliteratur bereicherte Neuausgabe der im Jahre 1984 vorgelegten 3. Auflage. Sie ist nach wie vor die einzige zusammenfassende Darstellung der Geschichte der Gesellschaft Roms von den Anfängen bis zur Spätantike. Ihren Gegenstand bilden Fragen wie die Grundlagen für die soziale Gliederung, die einzelnen Schichten und Gruppen der Gesellschaft, ihre Durchlässigkeit, ihre Konflikte, ihre Ideale, ihre Krisen und ihr Selbstverständnis in den einzelnen Epochen. Sie stützt sich auf die Ergebnisse der internationalen Forschung, lässt durchgehend die antiken literarischen und epigraphischen Quellen sprechen und bietet auch Raum für die kritische Diskussion über umstrittene Probleme der römischen Sozialordnung.

Buch (Kartoniert)

EUR 21,90

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 03. Juli 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Die 4. Auflage der Römischen Sozialgeschichte ist eine aktualisierte, auf den doppelten Umfang erweiterte und um einen umfangreichen Anmerkungsapparat sowie um ein Verzeichnis der in den letzten Jahrzehnten erschienenen Fachliteratur bereicherte Neuausgabe der im Jahre 1984 vorgelegten 3. Auflage. Sie ist nach wie vor die einzige zusammenfassende Darstellung der Geschichte der Gesellschaft Roms von den Anfängen bis zur Spätantike. Ihren Gegenstand bilden Fragen wie die Grundlagen für die soziale Gliederung, die einzelnen Schichten und Gruppen der Gesellschaft, ihre Durchlässigkeit, ihre Konflikte, ihre Ideale, ihre Krisen und ihr Selbstverständnis in den einzelnen Epochen. Sie stützt sich auf die Ergebnisse der internationalen Forschung, lässt durchgehend die antiken literarischen und epigraphischen Quellen sprechen und bietet auch Raum für die kritische Diskussion über umstrittene Probleme der römischen Sozialordnung. 

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:
Die frührömische Gesellschaft
Die römische Gesellschaft von Beginn der Expansion bis zum zweiten Punischen Krieg
Der Strukturwandel im 2. Jh. v. Chr.
Die Krise der Republik und die römische Gesellschaft
Die Gesellschaftsordnung der Prinzipatszeit
Die Krise des Römischen Reiches und der soziale Strukturwandel
Die spätrömische Gesellschaft 

Kritik

"Insgesamt beeindrucken nicht nur der enorme Umfang des Werkes, sondern ebenfalls die Aktualisierungen und Erweiterungen in den verschiedenen Kapiteln. Die Bibliographie dient dem interessierten Leser als Hilfsmittel zur weiteren und spezialisierten Vertiefung. Abgerundet wird dieses Buch durch das umfangreiche Register, welches die Handhabung allgemein erleichtert." Katharina Reinstadler-Rettenbacher Anzeiger für die Altertumswissenschaft LXV, 2012/3-4 

Autoreninfo

Alföldy, Geza
G‚za Alföldy, geb. 1935. 1953-1958: Studium an der Universität Budapest. 1959: Promotion an der Universität Budapest. 1957-1960: Mitarbeiter am Stadtmuseum Budapest. 1960-1965: Assistent am Institut für Alte Geschichte an der Universität Budapest. 1965: Emigration in die Bundesrepublik Deutschland. 1965-1968: Mitarbeiter am Rheinischen Landesmuseum Bonn. 1966: Habilitation an der Universität Bonn. 1968-1970: Hochschuldozent an der Universität Bonn. 1970: Apl. Professor an der Universität Bonn. 1970-1975: Ord. Professor für Alte Geschichte an der Universität Bochum. Seit 1975: Ord. Professor für Alte Geschichte an der Universität Heidelberg. 2002: offizielle Emeritierung; danach Selbstvertretung; Fortsetzung der Lehrtätigkeit bis 2005. Forschungsschwerpunkte: Geschichte und Epigraphik des Imperium Romanum; Römische Sozial-, Heeres- und Verwaltungsgeschichte; Geschichte der römischen Provinzen; Historiographie der Kaiserzeit und der Spätantike. 

Mehr vom Verlag:

Steiner Franz Verlag

Mehr vom Autor:

Alföldy, Géza

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 399
Sprache: Deutsch
Erschienen: August 2011
Auflage: 4., völlig überarbeitete und aktualisierte Auflage
Sonstiges: Best.-Nr.400009841
Maße: 243 x 174 mm
Gewicht: 683 g
ISBN-10: 3515098410
ISBN-13: 9783515098410
Verlagsbestell-Nr.: 9841

Bestell-Nr.: 10721745 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 4 (max 9.999)
Bestell-Nr. Verlag: 9841

LIBRI: 3118657
LIBRI-EK*: 16.37 € (20.00%)
LIBRI-VK: 21,90 €
Libri-STOCK: 3
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15540 

KNO: 02502623
KNO-EK*: 15.35 € (20.00%)
KNO-VK: 21,90 €
KNV-STOCK: 1

KNOABBVERMERK: 4. Aufl. 2011. 399 S. 24 cm
KNOSONSTTEXT: Best.-Nr.400009841
Einband: Kartoniert
Auflage: 4., völlig überarbeitete und aktualisierte Auflage
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie