PORTO-
FREI

Die Symbolik der Freimaurer in barocker Bildprogrammatik

Entschlüsselt am Beispiel von Schloss Rosenau

von Hemetsberger, Cornelia   (Autor)

Neun Kilometer von Zwettl entfernt befindet sich im niederösterreichischen Waldviertel das Barockschloss Rosenau. Das Schloss blickt auf eine Entstehungsgeschichte bis in das 12. Jahrhundert zurück und wechselte häufig seine Besitzer. Das Renaissanceschloss wurde von Leopold Christoph Graf Schallenberg zu einem Barockschloss ausgebaut. Dieser integrierte in sein Bauvorhaben besondere Räumlichkeiten, die Mitte des 18. Jahrhunderts als geheim gelten sollten. Zur selben Zeit formierte sich in Europa eine ebenfalls geheime Gesellschaft - die Freimaurer. Ihre Werte verbreiteten sich schnell bis nach Österreich, das damals von der toleranten Maria Theresia regiert wurde. Die Freimaurerei lebt von einer vielfältigen Symbolsprache. Es besteht die Vermutung, dass die Räumlichkeiten, die Graf Schallenberg beim barocken Umbau seines Schlosses vornahm, der Einrichtung einer Freimaurerloge dienten. Obwohl es keine schriftlichen Beweise gibt, verweist ein beeindruckendes barockes Bildprogramm durch seine Symbolik auf die einstige Existenz einer Freimaurerloge. Die getarnte Freimaurersymbolik entschlüsselt sich jedoch nur dem Eingeweihten...

Buch (Kartoniert)

EUR 68,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 10. August 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Neun Kilometer von Zwettl entfernt befindet sich im niederösterreichischen Waldviertel das Barockschloss Rosenau. Das Schloss blickt auf eine Entstehungsgeschichte bis in das 12. Jahrhundert zurück und wechselte häufig seine Besitzer. Das Renaissanceschloss wurde von Leopold Christoph Graf Schallenberg zu einem Barockschloss ausgebaut. Dieser integrierte in sein Bauvorhaben besondere Räumlichkeiten, die Mitte des 18. Jahrhunderts als geheim gelten sollten. Zur selben Zeit formierte sich in Europa eine ebenfalls geheime Gesellschaft - die Freimaurer. Ihre Werte verbreiteten sich schnell bis nach Österreich, das damals von der toleranten Maria Theresia regiert wurde. Die Freimaurerei lebt von einer vielfältigen Symbolsprache. Es besteht die Vermutung, dass die Räumlichkeiten, die Graf Schallenberg beim barocken Umbau seines Schlosses vornahm, der Einrichtung einer Freimaurerloge dienten. Obwohl es keine schriftlichen Beweise gibt, verweist ein beeindruckendes barockes Bildprogramm durch seine Symbolik auf die einstige Existenz einer Freimaurerloge. Die getarnte Freimaurersymbolik entschlüsselt sich jedoch nur dem Eingeweihten... 

Mehr vom Verlag:

VDM Verlag

Mehr vom Autor:

Hemetsberger, Cornelia

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 168
Sprache: Deutsch
Erschienen: Mai 2011
Sonstiges: .
Maße: 245 x 151 mm
Gewicht: 264 g
ISBN-10: 3639337972
ISBN-13: 9783639337976

Bestell-Nr.: 10620237 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 0 (max 9.999)
 

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: 46.07 € (27.50%)
LIBRI-VK: 68,00 €
Libri-STOCK: 0
LIBRI: 097 Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen * EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15830 

KNO: 30368420
KNO-EK*: 40.00 € (30.00%)
KNO-VK: 68,00 €
KNV-STOCK: 1

KNOABBVERMERK: 2011. 168 S. 220 x 150 mm
KNOSONSTTEXT: .
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch
Beilage(n): Paperback

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie