Im Dazwischen
Abbildung vergrößern
Portofrei

Im Dazwischen (Kartoniert)

Porträt der jüdischen und deutschen Ärztin Paula Tobias (1886-1970)

von Lohfeld, Wiebke

  Buch
Durchschn. Bewertung:  noch nicht vorhanden
Produkt bewerten: Teilen Sie Ihre Meinung zu diesem Titel anderen Lesern mit und schreiben Sie eine Online-Rezension.
Buch   (Kartoniert)
EUR  59,99
 
Verlagsbedingte Lieferzeit ca. 5 Werktage.
(Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 5 Tagen)
 
Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Beschreibung zu "Im Dazwischen"  (Buch)

In der Einzelfallanalyse über die jüdische und deutsche Ärztin Paula Tobias wird ihr Aberkennungsprozess im Zuge der Judenverfolgung im deutschen NS-Staat als Kampf um die Aufrechterhaltung ihrer deutschen Identität interpretativ rekonstruiert. Auf der Grundlage ihrer 1940 verfassten Autobiografie und zeithistorischen Dokumenten wurde ihr Leben interpretativ rekonstruiert und in den sozio-historischen Kontext eingebettet. Es konnte gezeigt werden, wie sich Paula Tobias' Konflikt, Jüdin und Deutsche zu sein, als Aberkennungsprozess in der Autobiografie manifestiert. Die Aberkennung ihrer Zugehörigkeit zum deutschen Volke führte sie in einen persönlichen Kampf um die Aufrechterhaltung ihrer deutschen Identität bis in die Emigration. 

Medium:  Buch
Seiten:  228
Format:  Kartoniert
Sprache:  Deutsch
Erschienen:  April 2003
Auflage:  2003
Mehr vom Autor
› Lohfeld, Wiebke
k.A.
Maße:  210 x 148 mm
Gewicht:  300 g
ISBN-10:  3810037850
ISBN-13:  978-3810037855
Verlagsbestell-Nr.:  618/03785

Inhaltsverzeichnismehr Info ›

Eine Einzelfallstudie über die jüdische Ärztin Paula Tobias - Kontext und Einzelfall - Über die Familie: Hamburger Kaufleute - Zeit des Studiums - Arztpraxis in Kreiensen (1912-1917) - Arztpraxis in Delligsen (1917-1928) - Arztpraxis in Bevern (1928-1935) - Nach der Emigration - Leben in den USA 

Im Themenkatalog stöbern  

 ›  Start
 ›  Bücher
 ›  Biografien & Erinnerungen
 ›  Geschichte
 ›  Judenverfolgung

Verwandte Artikel finden  

Kundenbewertungen von buch24.de