PORTO-
FREI
Blick ins Buch Vorschau & Blick ins Buch

Leopard

Harry Holes achter Fall

von Nesbø, Jo   (Autor)

Der erfolgreichste Nesb›, den es je gab

Buch (Kartoniert)

EUR 12,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

Am Lager, sofort lieferbar
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 20. August 2019, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Harry Hole ist am Ende, er hat alle Brücken hinter sich abgebrochen und lebt zurückgezogen in Hongkong. Da erschüttert eine Serie aufsehenerregender Morde Oslo. Die junge Kommissarin Kaja schafft es schließlich, ihren berühmten Kollegen zurückzuholen. Schnell wird Harry in den Fall hineingezogen. Der Täter erweist sich als äußerst unberechenbar und intelligent. Als Harry dem Killer schließlich gegenübersteht, muss er eine beinahe übermenschliche Entscheidung treffen. Entdecken Sie auch MESSER, den neuen großen Kriminalroman um Kommissar Harry Hole! 

Autoreninfo

Nesb›, Jo
Jo Nesb›, 1960 geboren, ist Ökonom, Schriftsteller und Musiker. Er gehört zu den renommiertesten und erfolgreichsten Krimiautoren weltweit. Jo Nesb› lebt in Oslo.

Frauenlob, Günther
Günther Frauenlob studierte Geografie und ist seit 1993 als freier Übersetzer tätig. Er übersetzt erzählende Literatur und Sachbücher aus dem Norwegischen und Dänischen, zu den von ihm ins Deutsche übertragenen Autoren gehören Jo Nesb›, Lars Mytting, Thomas Enger und Arnhild Lauveng. Er ist Mitglied im Verband deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke, VdÜ, und lebt in Waldkirch. 

Mehr vom Verlag:

Ullstein Taschenbuchvlg.

Mehr vom Autor:

Nesbø, Jo

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 704
Sprache: Deutsch
Erschienen: April 2011
Originaltitel: Panserhjerte
Maße: 188 x 121 mm
Gewicht: 507 g
ISBN-10: 3548283217
ISBN-13: 9783548283210

Das sagen Kunden über diesen Artikel:

  Facettenreich und spannend

- von spkara08 aus Berlin, 15.03.2015 -

Leopard ist das erste Buch von Jo Nesbo, das ich gelesen habe. Obwohl es der achte Teil der Harry-Hole-Reihe ist, steht die Handlung für sich und man erfasst schnell den roten Faden. Manchmal wird auf seine vorherigen Fälle (besonders der letzte Fall mit dem ?Schneemann?) eingegangen, aber inhaltlich kann man sich alles aus dem Kontext erschließen, ohne die anderen Bücher zu kennen. Anfangs fiel es nicht leicht, sich mit der Rolle von Harry Hole vertraut zu machen: ein Kommissar im selbst auferlegten Exil in Hongkong, der Drogen nimmt und zu viel Alkohol trinkt. Dennoch überzeugt im Verlauf des Buches seine Ermittlerfähigkeit und es ist faszinierend, wie einzelne, auf den ersten Blick nicht zueinander passende Handlungsstränge durch ein Ereignis miteinander verbunden werden und dem Leser Schritt für Schritt das Gesamtbild der Morde präsentiert wird. Man weiß als Leser eigentlich bis zu den letzten 50 Seiten nicht, wer denn nun der wirkliche Täter ist, denn sobald man eine Ahnung hat, wird eine Information in den Ermittlungen aufgedeckt, die wieder alles über Bord wirft.

Jo Nesbo Schreibstil liest sich auch sehr flüssig und die Dialoge gehen inhaltlich gut ineinander über. Interessant ist auch die Wahl der Charaktere und wie sie in der Geschichte miteinander interagieren. Sie sind sehr vielschichtig und abwechslungsreich, sodass hier eine komplexe Protagonistenstruktur aufgebaut wird.
Spannend ist das Buch somit auf jeden Fall! Ich kann es nur allen empfehlen, die sich für Krimis mit einer facettenreichen Story interessieren. Schwache Nerven sollte man aber trotzdem nicht haben, denn die Durchführung der Morde mit dem Leopoldsapfel ist ziemlich makaber.
Der Fall wird am Ende gelöst, aber nicht ohne auch Folgen bei den Hauptpersonen zu hinterlassen. Es bleibt offen, ob Harry Hole noch einmal ermittelt ? 

  Spannend

- von Yvonne aus Moormerland, 16.12.2012 -

Nach dem Schneemann-Fall ist Harry Hole physisch und psychisch ein Wrack. In Hongkong betäubt er sich mit Opium und versteckt sich vor den Triaden. Seine junge Kollegin Kaja schafft es ihn zurück nach Norwegen zu holen. Zwar weigert sich Hole zu Beginn, bei den Ermittlungen gegen einen mutmaßlichen Serienkiller zu assistieren, lässt sich aber schließlich doch überreden. Doch der Fall ist nicht nur aufgrund der bizarren Morde und der Presse brisant, sondern auch ein Politikum: die Regierung will sparen und nur noch ein Mordermittlungsteam finanzieren. Wer den Mörder schnappt, dessen Team wird bleiben...

Harry Hole ist ein genialer Ermittler, doch seine Prinzipien decken sich nicht unbedingt mit dem Gesetz. Als Charakter ist er interessant zu verfolgen (auch wenn man ihm aufgrund seiner Methoden sicher nicht als Verdächtigem begegnen möchte). Der Thriller ist spannend und zieht den Leser in die Handlung, allerdings war stellenweise viel zu dick aufgetragen. Menschlich sind alle Charaktere authentisch, die Vorgehensweise der Polizei allerdings nicht im Geringsten. Da wird praktisch ohne Beweise ein Haftbefehl unterschrieben (von dem der Staatsanwalt ganz genau weiß, dass er damit eine politische Lawine lostritt). Die Fälle werden noch grausamer, der Täter hat ein noch abstruseres Motiv (und den dazugehörigen Sockenschuss). Alle Indizien weisen glasklar auf einen Täter, der wird verhaftet und stellt sich 2 Seiten später als unschuldig, da wasserdichtes Alibi, heraus . Dafür weisen jetzt alle Indizien eindeutig auf einen anderen und das Spiel geht von vorne los, bis alle abgeklappert sind. Das wäre so nicht nötig gewesen. Ales ist unglaublich verschachtelt und verkompliziert, weshalb es irgendwann keinen Spaß mehr macht "selbst zu ermitteln" und zu überlegen, wer es war. Ein ganz dicker Minuspunkt ist das Ende bzw. eine Szene kurz vorm Schluss, die einfach nur lachhaft ist und damit in meinen Augen das ganze Buch nach unten zieht. Wer das Buch gelesen hat, weiß Bescheid.
Alles in allem spannend, aber man hätte einige Seiten voller sich immer wiederholender langer Monologe voller Selbstzweifel einsparen können. Ich gebe 4 von 5 Sternen. 

Bestell-Nr.: 9825123 
 

LIBRI: 4770021
LIBRI-EK*: 7.85 € (30.00%)
LIBRI-VK: 12,00 €
STOCK Libri: 6
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 21200 

KNO: 28793857
KNO-EK*: 6.46 € (30.00%)
KNO-VK: 12,00 €

KNO-SAMMLUNG: Ullstein Taschenbuch Nr.28321
KNOABBVERMERK: 2011. 720 S. 187 mm
KNOMITARBEITER: Übersetzung: Frauenlob, Günther; Dörries, Maike
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch
Beilage(n): Lesebändchen

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie