PORTO-
FREI
Vorschau & Blick ins Buch

Die Nadel

(Tb) (Roman)

von Follett, Ken   (Autor)

Im Jahr 1944 planen Briten und Amerikaner die Invasion in der Normandie und zugleich ein gigantisches Täuschungsmannöver, das den Deutschen eine andere Angriffszone suggerieren soll. Der einzig hoch qualifizierte deutsche Geheimagent, ehemaliger Offizier mit dem Decknamen >>Die Nadel<<, dem sogar Hitler persönlich vertraut, hat die Täuschung entdeckt und versucht mit Fotodokumenten die deutsche Heeresleitung zu ...

Buch (Kartoniert)

EUR 12,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

Am Lager, sofort lieferbar

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 23. April 2019, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Im Jahr 1944 planen Briten und Amerikaner die Invasion in der Normandie
und zugleich ein gigantisches Täuschungsmannöver, das den Deutschen eine
andere Angriffszone suggerieren soll. Der einzig hoch qualifizierte deutsche
Geheimagent, ehemaliger Offizier mit dem Decknamen >>Die Nadel<<, dem sogar
Hitler persönlich vertraut, hat die Täuschung entdeckt und versucht mit
Fotodokumenten die deutsche Heeresleitung zu überzeugen. Ein U-Boot soll
ihn vor der schottischen Küste aufnehmen und zurückbringen. Auf seiner
Flucht durch Großbritannien begeht er skrupellos mehrere Morde. Währenddessen
rückt ihm die britische Spionageabwehr MI5 immer näher. Für die operativen
Einsätze ist der ehemalige Scotland-Yard-Kommissar Bloggs zuständig. Am
Ende seiner Flucht gerät die >>Nadel<< mit einem Fischerboot in einen Orkan,
der ihn an den Strand von Storm Island wirft. Auf der Insel lebt Lucy mit
ihrem Ehemann David, einem Jagdflieger, der bei einem Autounfall beide
Beine verloren hat. David entdeckt das Geheimnis der >>Nadel<< und wird
in einem Kampf getötet. Während die Verfolger die Spur der >>Nadel<< aufgenommen
haben und sich dem Eiland nähern, gelingt es Lucy, den Eindringling von
der Felsenkante in den Tod zu stürzen. Die Täuschung der deutschen Heeresleitung
und des Führers gelingt, die Invasion kann beginnen. Der Epilog zeigt Lucy
und Bloggs 1970 als glückliches Großelternpaar. England hat gerade ein
Fußball-Weltmeisterschaftsspiel gegen die Deutschen verloren. 

Kritik

"Ein unglaublich packend und gut geschriebenes Buch. Ganz eindeutig einer der besten Spionageromane der Nachkriegszeit." Kölnische Rundschau "Ein wirklich spannendes Werk." PRINZ Ruhrgebiet "Ein äußerst spannender Thriller und nichts für schwache Nerven." Neue Westfälische 

Leseprobe

ERSTER TEIL - KAPITEL 1


Es war der kälteste Winter seit fünfundvierzig Jahren.
Die Dörfer waren eingeschneit, und die Themse war zugefroren.
An einem Tag im Januar verspätete sich der Zug von Glasgow
nach London sogar um 24 Stunden. Der Schnee und die Verdunklung
ließen das Autofahren immer gefährlicher werden: Die
Zahl der Unfälle verdoppelte sich, und die Menschen erzählten
sich Witze darüber, daß es gefährlicher sei, mit
einem Austin Seven nachts durch Picadilly zu fahren, als mit einem
Panzer durch den Westwall zu stoßen.


Als der Frühling endlich kam, war es herrlich. Sperrballons
trieben majestätisch am hellen, blauen Himmel, und Soldaten
auf Heimaturlaub flirteten mit Mädchen in ärmellosen
Kleidern auf den Straßen von London.


London wirkte kaum wie die Hauptstadt eines Landes, das sich im
Krieg befand. Natürlich gab es Anzeichen dafür. Henry
Faber, der mit dem Rad von Waterloo Station nach Highgate fuhr,
bemerkte sie: Haufen von Sandsäcken vor wichtigen öffentlichen
Gebäuden, Anderson-Schutzräume in den Gärten der
Vorstädte, Propagandaplakate über Evakuierung und Luftschutz.
Faber fielen diese Dinge auf -er war weit aufmerksamer als ein
durchschnittlicher Eisenbahnangestellter. Er sah Scharen von Kindern
in den Parks und schloß daraus, daß die Landverschickung
ein Fehlschlag gewesen war. Ihm entging nicht die Zahl der Autos,
die trotz der Benzinrationierung auf der Straße fuhren,
und er las, welche neuen Modelle die Autofirmen ankündigten.
Faber wußte, was es bedeutete, daß Arbeiter zur Nachtschicht
in die Fabriken strömten, in denen wenige Monate zuvor die
Tagschicht kaum genug zu tun gehabt hatte. Vor allem beobachtete
er die Truppenverschiebungen per Eisenbahn: Alle Papiere gingen
über sein Büro. Daraus ließ sich eine Menge erfahren.

 

Autoreninfo

Ken Follett, geboren 1949 in Wales, von Beruf Journalist, wurde mit seinem Thriller 'Die Nadel' weltberühmt. Brillante Erzählkunst verbindet sich in seinen Büchern mit fundierter Sachkenntnis. 2013 wurde er mit dem Edgar Award ausgezeichnet. 

Mehr vom Verlag:

Lübbe

Mehr aus der Reihe:

Bastei-Lübbe Taschenbücher

Mehr vom Autor:

Follett, Ken

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 416
Sprache: Deutsch
Erschienen: o.J.
Auflage: N.-A.
Originaltitel: Storm Island
Maße: 189 x 125 mm
Gewicht: 351 g
ISBN-10: 3404100263
ISBN-13: 9783404100262

Das sagen Kunden über diesen Artikel:

  Spannend!

- von A. Johnson aus Tacoma, USA, 02.01.2011 -

Ich hatte vor kurzem den Film im Fernsehen gesehen, der immer spannender wurde, je naeher es dem Ende zuging. Meine Tochter schenkte mir zu Weihnachten das Buch, das ich gleich verschlungen habe. Es ist ebenso spannend zu lesen und bietet obendrein Deatils, die im Film schlecht darzustellen sind. 

Bestell-Nr.: 77440 
 

LIBRI: 6200427
LIBRI-EK*: 7.85 € (30.00%)
LIBRI-VK: 12,00 €
STOCK Libri: 21
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 21200 

KNO: 01682980
KNO-EK*: 5.23 € (30.00%)
KNO-VK: 12,00 €

Gattung: Roman
KNO-SAMMLUNG: Bastei Lübbe Taschenbücher Nr.10026
KNOABBVERMERK: 63. Aufl. 1988. 2014. 414 S. m. Abb. 19 cm
KNOMITARBEITER: Übersetzung: Rullkötter, Bernd
Einband: Kartoniert
Auflage: N.-A.
Sprache: Deutsch
Beilage(n): ,

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie