PORTO-
FREI

Kindheit in Ostpreußen

(Tb)

von Dönhoff, Marion Gräfin   (Autor)

In ihren Kindheitserinnerungen erzählt Marion Gräfin Dönhoff von Schloss Friedrichstein, dem imposanten Sitz des Adelsgeschlechts, in dem die Dönhoffs seit Jahrhunderten zu Hause waren. Schemenhaft steigt das Bild des früh verstorbenen Vaters auf, deutlicher werden die Geschwister und Verwandten, aber auch die alten Diener und Erzieherinnen, die Köchinnen und Kutscher ...

Buch (Kartoniert)

EUR 9,99

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Am Lager, sofort lieferbar
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 20. August 2019, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Zutiefst persönliche Erinnerungen und historische Fakten vereinen sich
in den Kindheitserinnerungen von Marion Gräfin Dönhoff zu einem ihrer schönsten
und ergreifendsten Bücher. Unsentimental und ohne Pathos beschriebt Dönhoff
den Kosmos eines großen Adelssitzes inmitten der ostpreußischen Landschaft
und beschwört ihre Heimat als etwas in der Erinnerung Unverlierbares, in
der Realität aber unwiederbringlich Verlorenes. 

Autoreninfo

Dönhoff, Marion Gräfin
Marion Gräfin Dönhoff, geboren 1909 in Ostpreußen, unternahm nach dem Abitur ausgedehnte Reisen durch Europa, Nordamerika und Ostafrika. Dann studierte sie Volkswirtschaft; 1936 trat sie in die Verwaltung der Familiengüter ein, deren Leitung sie 1939 übernahm. 1945 musste sie vor der herannahenden Front nach Westdeutschland fliehen. Seit 1946 gehörte sie der Redaktion der Hamburger Wochenzeitung DIE ZEIT an. 1955 wurde sie Leiterin des politischen Ressorts, 1968 Chefredakteurin und 1973 Herausgeberin. Sie ist u.a. mit dem Theodor- Heuss-Preis (1966) und dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels (1971) ausgezeichnet worden. Zahlreiche Buchveröffentlichungen, u.a.: "Namen, die keiner mehr nennt", "Kindheit in Ostpreußen"(1988), "Zivilisiert den Kapitalismus" und "Um der Ehre willen. Erinnerungen an die Freunde vom 20. Juli" (1994). . Marion Gräfin Dönhoff verstarb 2002 im Alter von 92 Jahren. 

Mehr vom Verlag:

btb Taschenbuch

Mehr aus der Reihe:

btb

Mehr vom Autor:

Dönhoff, Marion Gräfin

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 224
Sprache: Deutsch
Erschienen: März 1998
Maße: 185 x 116 mm
Gewicht: 208 g
ISBN-10: 3442722659
ISBN-13: 9783442722655

Bestell-Nr.: 58168 
 

LIBRI: 3356140
LIBRI-EK*: 6.54 € (30.00%)
LIBRI-VK: 9,99 €
STOCK Libri: 11
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 21600 

KNO: 07052597
KNO-EK*: 5.23 € (30.00%)
KNO-VK: 9,99 €

KNO-SAMMLUNG: btb Bd.72265
P_ABB: Zahlr. Abb.
KNOABBVERMERK: 1998. 221 S. m. zahlr. Abb. 19 cm
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie