PORTO-
FREI

Feuersetzen

Ein Hansekrimi aus Goslar

von Wolf, Tom   (Autor)

Goslar 1552: Pietro Paolo Volpi aus Padua, Botaniker und Jurist auf Deutschlandreise, hat von seinem Mäzen den Auftrag erhalten, das ¯nordische Rom® in einem Gedicht zu verherrlichen. Welch schöner Auftrag ... würde ihn nicht eine schreckliche Schreibblockade lähmen! Gerade hat Volpi im Haus des reichen Wandschneiders Jobst Unterkunft gefunden, als die Feuerglocke zum ersten Mal läutet. Gemeinsam mit Ratsarchivar Bartholdi sucht er zu retten, was zu retten ist. Doch die beiden kommen zu spät: Otto Herbst, der Feuerhüter des Rammelsberges, und die ¯Schwalbe", seine Geliebte, finden bei dem Brand den Tod. Betört von der Schönheit Sibylle Herbsts, der Witwe, erlangt Volpi seine poetische Schaffenskraft wieder. Er und Bartholdi werden zu Verfolgern des Feuerteufels, der vom Goslarer Rat mit Brandbriefen eine Menge Silber erpresst. Sie sind der Lösung ferner denn je, als Herzog Heinrich mit großer Streitmacht zur Belagerung heranrückt ... Goslar brennt!

Buch (Kartoniert)

EUR 9,90

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

Am Lager, sofort lieferbar
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 20. Juni 2019, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Goslar 1552:

Pietro Paolo Volpi aus Padua, Botaniker und Jurist
auf Deutschlandreise, hat von seinem Mäzen den Auftrag erhalten,
das ¯nordische Rom® in einem Gedicht zu verherrlichen. Welch
schöner Auftrag ... würde ihn nicht eine schreckliche Schreibblockade
lähmen! Gerade hat Volpi im Haus des reichen Wandschneiders Jobst
Unterkunft gefunden, als die Feuerglocke zum ersten Mal läutet.
Gemeinsam mit Ratsarchivar Bartholdi sucht er zu retten, was zu retten
ist. Doch die beiden kommen zu spät: Otto Herbst, der Feuerhüter des
Rammelsberges, und die ¯Schwalbe", seine Geliebte, finden bei dem
Brand den Tod. Betört von der Schönheit Sibylle Herbsts, der Witwe,
erlangt Volpi seine poetische Schaffenskraft wieder. Er und Bartholdi
werden zu Verfolgern des Feuerteufels, der vom Goslarer Rat mit
Brandbriefen eine Menge Silber erpresst. Sie sind der Lösung ferner
denn je, als Herzog Heinrich mit großer Streitmacht zur Belagerung
heranrückt ... Goslar brennt! 

Autoreninfo

Tom Wolf, geboren 1964 in Bad Homburg, Studium der Neueren Deutschen Literatur, Älteren Deutschen Sprache und Literatur sowie der Philosophie (1999 Dr. phil.). Arbeitete von 2000-2001 als Lektor bei der Edition Vincent Klink in Stuttgart und redigierte die literarisch-kulinarische Vierteljahresschrift "Häuptling Eigener Herd". Er veröffentlichte zahlreiche Beiträge in Anthologien, Zeitschriften und Zeitungen und verfasste wissenschaftliche Bücher (u.a.: Pustkuchen und Goethe. Die Streitschrift als produktives Verwirrspiel. Tübingen, 1999; Brüder, Geister und Fossilien. Eduard Mörikes Erfahrungen der Umwelt, Tübingen, 2001).
Als Krimiautor wurde Tom Wolf mit dem Berliner Literaturpreis "Krimifuchs 2005" ausgezeichnet. 

Mehr vom Verlag:

Europäische Verlagsanst.

Mehr vom Autor:

Wolf, Tom

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 267
Sprache: Deutsch
Erschienen: September 2011
Auflage: 2. Auflage
Maße: 193 x 122 mm
Gewicht: 296 g
ISBN-10: 3863930142
ISBN-13: 9783863930141

Bestell-Nr.: 5169852 
 

LIBRI: 6675131
LIBRI-EK*: 6.48 € (30.00%)
LIBRI-VK: 9,90 €
STOCK Libri: 1
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 21200 

KNO: 22810810
KNO-EK*: 6.48 € (30.00%)
KNO-VK: 9,90 €

KNOABBVERMERK: 2011. 267 S. 19 cm
Einband: Kartoniert
Auflage: 2. Auflage
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie