PORTO-
FREI
Vorschau & Blick ins Buch

Der letzte Zeuge

Ich war Hitlers Telefonist, Kurier und Leibwächter

von Misch, Rochus   (Autor)

Die persönlichen Erinnerungen des letzten Zeugen Adolf Hitlers.

Buch (Kartoniert)

EUR 12,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Am Lager, sofort lieferbar
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 20. September 2019, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

"Misch - Sie werden natürlich noch gebraucht." Dieser gespenstische Befehl ergeht am 22. April 1945 im "Führerbunker" an Rochus Misch, den Leibwächter und Telefonisten Adolf Hitlers. Kaum ein anderer hat die Kriegsjahre in ebenso ungeheuerlicher wie ungewöhnlicher Nähe Hitlers zugebracht. Nun erzählt der "letzte Zeuge" seine Geschichte, mit der beklemmenden Aufrichtigkeit eines Mannes, der erkennen muss, dass er damals sein Tun für richtig hielt. - "Wenn ich Rochus Misch begegnen sollte - ich würde ihm ohne Zögern die Hand geben" (Ralph Giordano im Vorwort). 

Inhaltsverzeichnis

INHALT

I.

Einleitung

Vorwort: Ralph Giordano

"Misch - Sie werden natürlich noch gebraucht!"

II.

Der Waisenjunge vom Dorf

Olympia 1936

"Auserwählt"

Kriegsbeginn

Hitler sucht einen Kurier

Im Begleitkommando

Der "Chef"

Wilhelmstraße 77

Die Alten

Alltag in der Reichskanzlei

Mein Reich - die Telefonzentrale

Der Berghof

Dienst wie Urlaub

Eva

Molotows Bunker

Heß fliegt nicht

"Amerika"

Ein Irrflug und seine Folgen

Die "Wolfsschanze"

Modelle und Miniaturbauten

Magenschmerzen

"Werwolf"

Stalingrad

Flitterwochen

Die Ostfront auf dem Weg nach Westen

Hitlers Schatzkammer

Onkel Paul im KZ

Handschlag mit Mussolini

Heilig, Abend und zwei Rendezvous

Schürzenjäger

Vermählungen und Verrat

20. Juli 1944

Ausgezeichnete GeneräleTod und Zerstörung

Bunkertelefonist

Der "Führerbunker"

Rauf und Runter

Bunkerleben

20. April 1945

21. April 1945

22. April 1945

23. April 1945

24. April 1945

25. April 1945

26. April 1945

27. April 1945

28. April 1945

29. April 1945

30. April 1945

1. Mai 1945

Der Ausbruch

Im Tunnel

Gefangenschaft

Folter

Sieben Wochen Berlin

Neun Jahre Gulag

Rückkehr und Neuanfang

John F. Kennedy, Prinz Philip und Rochus III.

Epilog: Er blieb da, an seinem Platz, bis nach dem Untergang

ANHANG

Anmerkungen

Kurzbiografien

Literatur

Abbildungen

Danksagung 

Autoreninfo

Misch, Rochus
Rochus Misch, geboren 1917, der nie Mitglied der NSDAP war, wurde mit seinem Gardemaß von 1,85 m nach der Musterung für die Leibstandarte SS Adolf Hitler ausgewählt. Ab 1940 arbeitete er bis Kriegsende als Leibwächter, Kurier und Telefonist Hitlers. Nach Hitlers Tod geriet er für neun Jahre in russische Kriegsgefangenschaft. Rochus Misch ist verwitwet und hat eine Tochter. 

Mehr vom Verlag:

Piper Verlag GmbH

Mehr aus der Reihe:

Piper Taschenbuch

Mehr vom Autor:

Misch, Rochus

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 336
Sprache: Deutsch
Erschienen: November 2009
Maße: 185 x 120 mm
Gewicht: 267 g
ISBN-10: 3492257356
ISBN-13: 9783492257350

Bestell-Nr.: 5072353 
 

LIBRI: 4623789
LIBRI-EK*: 7.85 € (30.00%)
LIBRI-VK: 12,00 €
Libri-STOCK: 3
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 25570 

KNO: 22759726
KNO-EK*: 6.51 € (30.00%)
KNO-VK: 12,00 €
KNV-STOCK: 6

KNO-SAMMLUNG: Piper Taschenbuch Bd.5735
KNOABBVERMERK: 2009. 334 S. Mit 73 Abbildungen und 2 Falttafeln. 187 mm
KNOMITARBEITER: Unter Mitarb. v. Sandra Zarrinbal u. Burkhard Nachtigall
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch
Beilage(n): ,

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie