Wer hat meinen Vater umgebracht

von Louis, Édouard   (Autor)

Ein zorniger junger Autor auf Erfolgskurs - ein emotionales, persönliches und hochpolitisches Buch "Literatur muss kämpfen - für all jene, die selbst nicht kämpfen können." douard Louis "An meine Kindheit habe ich keine einzige glückliche Erinnerung" lautet der erste Satz in douard Louis' Roman "Das Ende von Eddy". In seinem neuen Buch "Wer hat meinen Vater umgebracht" sieht Louis das anders, mittlerweile versteht er die Gewaltausbrüche seines Vaters, der unter der sozialen Ungerechtigkeit einer Gesellschaft leidet, die für Menschen wie ihn keinen Platz hat. Louis erinnert sich an einen liebevollen und fürsorglichen Vater, der seinem Sohn wünscht, aus den einfachen Verhältnissen auszubrechen. douard Louis hat es geschafft. Eine überwältigende Hommage an den eigenen Vater und dessen gescheiterte Träume.

Buch (Gebunden)

EUR 16,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

Am Lager, sofort lieferbar

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 17. September 2019, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Ein zorniger junger Autor auf Erfolgskurs - ein emotionales, persönliches und hochpolitisches Buch

"Literatur muss kämpfen - für all jene, die selbst nicht kämpfen können." douard Louis

"An meine Kindheit habe ich keine einzige glückliche Erinnerung" lautet der erste Satz in douard Louis' Roman "Das Ende von Eddy". In seinem neuen Buch "Wer hat meinen Vater umgebracht" sieht Louis das anders, mittlerweile versteht er die Gewaltausbrüche seines Vaters, der unter der sozialen Ungerechtigkeit einer Gesellschaft leidet, die für Menschen wie ihn keinen Platz hat. Louis erinnert sich an einen liebevollen und fürsorglichen Vater, der seinem Sohn wünscht, aus den einfachen Verhältnissen auszubrechen. douard Louis hat es geschafft. Eine überwältigende Hommage an den eigenen Vater und dessen gescheiterte Träume. 

Kritik

visionär Gerrit Bartels Der Tagesspiegel 20190123 

Autoreninfo

Louis, douard
douard Louis wurde 1991 geboren. Sein autobiographischer Debütroman ¯Das Ende von Eddy®, in dem er von seiner Kindheit und Flucht aus prekärsten Verhältnissen in einem nordfranzösischen Dorf erzählt, sorgte 2015 für großes Aufsehen. Das Buch wurde zu einem internationalen Bestseller und machte Louis zum literarischen Shootingstar. Sein zweiter Roman ¯Im Herzen der Gewalt® erschien 2016 und wird verfilmt. douard Louis' Bücher erscheinen in 30 Ländern. Im Sommer 2018 war er Samuel Fischer-Gastprofessor an der Freie Universität Berlin, wo er den Begriff der ¯konfrontativen Literatur® prägte. Zur selben Zeit adaptierte Thomas Ostermeier den Roman ¯Im Herzen der Gewalt® für die Schaubühne Berlin. douard Louis lebt in Paris. 

Mehr vom Verlag:

FISCHER, S.

Mehr vom Autor:

Louis, Édouard

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 77
Sprache: Deutsch
Erschienen: Januar 2019
Sonstiges: .29525
Originaltitel: Qui a tué mon père
Maße: 211 x 128 mm
Gewicht: 183 g
ISBN-10: 3103974280
ISBN-13: 9783103974287

Bestell-Nr.: 25134282 
 

LIBRI: 2172514
LIBRI-EK*: 10.02 € (33.00%)
LIBRI-VK: 16,00 €
Libri-STOCK: 101
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 11110 

KNO: 73699562
KNO-EK*: 9.01 € (33.00%)
KNO-VK: 16,00 €
KNV-STOCK: 100

KNOABBVERMERK: 4. Aufl. 2019. 80 S. 205 mm
KNOSONSTTEXT: .29525
KNOMITARBEITER: Übersetzung: Schmidt-Henkel, Hinrich
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie