PORTO-
FREI

Plus zwei Grad

Warum wir uns für die Rettung der Welt erwärmen sollten

von Kromp-Kolb, Helga / Formayer, Herbert   (Autor)

In letzter Zeit ist der Klimawandel zugunsten "heißerer Schlagzeilen" in den Hintergrund getreten. Vielfach wird er überhaupt negiert oder als "Fake News" abgetan. Doch auch wenn wir es nicht mehr hören wollen: Er ist präsenter denn je. Auch in Österreich. Die bekannten Klimaforscher Helga Kromp-Kolb und Herbert Formayer zeigen anhand vieler praktischer Beispiele, wie stark unser Alltag bereits betroffen ist und wie wir alle die Auswirkungen spüren. Neben den Umweltschäden widmen sie sich auch den gesellschaftlichen und politischen Auswirkungen - ist der der Klimawandel doch eine der Hauptursachen für Fluchtbewegungen aus Afrika und Asien nach Europa. Aus dem Inhalt '' Klimawandel - bleib mir damit vom Leib! '' Warum wegen zwei Grad so ein Theater? '' Da kann man halt nix machen! '' Zuerst den Hunger bekämpfen, dann den Klimawandel?

Buch (Gebunden)

EUR 23,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Am Lager, sofort lieferbar

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 20. Mai 2019, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

In letzter Zeit ist der Klimawandel zugunsten "heißerer Schlagzeilen" in den Hintergrund getreten. Vielfach wird er überhaupt negiert oder als "Fake News" abgetan. Doch auch wenn wir es nicht mehr hören wollen: Er ist präsenter denn je. Auch in Österreich. Die bekannten Klimaforscher Helga Kromp-Kolb und Herbert Formayer zeigen anhand vieler praktischer Beispiele, wie stark unser Alltag bereits betroffen ist und wie wir alle die Auswirkungen spüren. Neben den Umweltschäden widmen sie sich auch den gesellschaftlichen und politischen Auswirkungen - ist der der Klimawandel doch eine der Hauptursachen für Fluchtbewegungen aus Afrika und Asien nach Europa.

Aus dem Inhalt
'' Klimawandel - bleib mir damit vom Leib!
'' Warum wegen zwei Grad so ein Theater?
'' Da kann man halt nix machen!
'' Zuerst den Hunger bekämpfen, dann den Klimawandel? 

Autoreninfo

Helga Kromp-Kolb (em. Univ.-Prof.in, Dr.in) ist Universitätsprofessorin für Meteorologie an der Universität für Bodenkultur in Wien. 2005 ¯Wissenschaftlerin des Jahres®. Herbert Formayer (Assoc. Prof., Dr.) ist Meteorologe und Klimaforscher an der Universität für Bodenkultur in Wien. Die Autoren zählen zu den bekanntesten Klimaforschern Österreichs. Was wir gegen das scheinbar Unvermeidliche tun können 

Mehr vom Verlag:

Molden Verlag

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 207
Sprache: Deutsch
Erschienen: November 2018
Sonstiges: .22215022
Maße: 221 x 139 mm
Gewicht: 493 g
ISBN-10: 3222150222
ISBN-13: 9783222150227

Bestell-Nr.: 23244168 
 

LIBRI: 2623435
LIBRI-EK*: 13.97 € (35.00%)
LIBRI-VK: 23,00 €
STOCK Libri: 51
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 16100 

KNO: 70162532
KNO-EK*: 12.95 € (33.00%)
KNO-VK: 23,00 €

KNOABBVERMERK: 2018. 208 S. 215 mm
KNOSONSTTEXT: .22215022
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie