PORTO-
FREI

Jugend - Pop - Kultur

Eine transnationale Geschichte

von Mrozek, Bodo   (Autor)

Scheppernde Sounds, lautes Benehmen und schrille Mode: Das Vokabular, mit dem Zeitgenossen Mitte des 20. Jahrhunderts eine neue Jugendszene beschrieben, markiert einen Kulturbruch. Ästhetische Konflikte kulminierten in Straßenkrawallen, Polizeimaßnahmen und Zensurgesetzen. Zugleich etablierten Tourneen, Piratensender und Fanclubs grenzüberschreitend neue Inhalte. Bodo Mrozek analysiert einen Wandel, der sich in den 1950er und 1960er Jahren vollzog und die Gesellschaft prägte: Was zunächst als Jugenddelinquenz bekämpft wurde, galt zehn Jahre später als Inbegriff urbaner Kultur. Dokumente aus sechs Staaten bilden das Material dieser transnationalen Geschichte der Popkultur.

Buch (Kartoniert)

EUR 34,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

Am Lager, sofort lieferbar

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 25. Mai 2019, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Scheppernde Sounds, lautes Benehmen und schrille Mode: Das Vokabular, mit dem Zeitgenossen Mitte des 20. Jahrhunderts eine neue Jugendszene beschrieben, markiert einen Kulturbruch. Ästhetische Konflikte kulminierten in Straßenkrawallen, Polizeimaßnahmen und Zensurgesetzen. Zugleich etablierten Tourneen, Piratensender und Fanclubs grenzüberschreitend neue Inhalte. Bodo Mrozek analysiert einen Wandel, der sich in den 1950er und 1960er Jahren vollzog und die Gesellschaft prägte: Was zunächst als Jugenddelinquenz bekämpft wurde, galt zehn Jahre später als Inbegriff urbaner Kultur. Dokumente aus sechs Staaten bilden das Material dieser transnationalen Geschichte der Popkultur. 

Kritik

"Mehr als zehn Jahre hat Bodo Mrozek für sein Buch eine Unmenge historischen Materials zusammengetragen, gründlich sortiert, analysiert und zahlreiche Beispiele aufgeführt ... "
Sigrid Fischer, Deutschlandfunk 11.03.2019 

Autoreninfo

Mrozek, Bodo
Bodo Mrozek ist Historiker. Derzeit ist er Fellow am Berlin Center for Cold War Studies des Instituts für Zeitgeschichte München - Berlin (IfZ), der Stiftung Aufarbeitung und der Humboldt-Universität zu Berlin. 

Mehr vom Verlag:

Suhrkamp Verlag AG

Mehr vom Autor:

Mrozek, Bodo

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 866
Sprache: Deutsch
Erschienen: März 2019
Maße: 175 x 109 mm
Gewicht: 563 g
ISBN-10: 3518298372
ISBN-13: 9783518298374

Bestell-Nr.: 19938017 
 

LIBRI: 3840603
LIBRI-EK*: 22.24 € (30.00%)
LIBRI-VK: 34,00 €
STOCK Libri: 21
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 25590 

KNO: 63882364
KNO-EK*: 17.06 € (30.00%)
KNO-VK: 34,00 €

KNO-SAMMLUNG: Suhrkamp Taschenbücher Wissenschaft Nr.2237
KNOABBVERMERK: 2019. 866 S. Mit zahlreichen Abbildungen. 179 mm
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch
Beilage(n): ,

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie