PORTO-
FREI

Wie kommt System in die interne Kommunikation?

Ein Wegweiser für die Praxis

von Führmann, Ulrike / Schmidbauer, Klaus   (Autor)

Laut einer aktuellen Studie schieben 70% der Mitarbeiter Dienst nach Vorschrift und weitere 15% haben innerlich gekündigt. Gute Fachkräfte sind immer schwerer zu finden. Die Babyboomer-Generation nähert sich der Rente. Interne Kommunikation ist wichtiger denn je! Doch wie soll zukünftig kommuniziert werden? Soziale Netzwerke im Unternehmen forcieren? Wissen über Wikis weitergeben? Dialog-Instrumente verstärken? Die Autoren Ulrike Führmann und Klaus Schmidbauer geben eine klare Antwort: Die interne Kommunikation braucht vor allem mehr System. Die anstehenden Herausforderungen lassen sich nicht mit operativem Aktionismus, sondern nur mit konzeptionellem Weitblick angehen. Die 3. Auflage des erfolgreichen Arbeitsbuches für die interne Kommunikation wurde von den Autoren gründlich überarbeitet, erweitert und aktualisiert. Das Buch ist für die Praxis geschrieben und will sich im Kommunikationsalltag nützlich machen. Die gesamte konzeptionelle Schrittfolge vom Erkennen des Problems bis zum fertigen Konzept wird anschaulich und verständlich erklärt. Zahlreiche Beispiele, Schaubilder und Checklisten unterstützen das Verständnis. "Wie kommt System in die interne Kommunikation?" spricht alle an, die sich für interne Kommunikation interessieren oder sich in diesem Bereich engagieren. Einsteiger finden eine hilfreiche Gebrauchsanweisung, erfahrene Profis viele wertvolle Hinweise und neue Ideen.

Buch (Kartoniert)

EUR 29,80

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Am Lager, sofort lieferbar

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 26. April 2019, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Laut einer aktuellen Studie schieben 70% der Mitarbeiter Dienst nach Vorschrift und weitere 15% haben innerlich gekündigt. Gute Fachkräfte sind immer schwerer zu finden. Die Babyboomer-Generation nähert sich der Rente. Interne Kommunikation ist wichtiger denn je! Doch wie soll zukünftig kommuniziert werden? Soziale Netzwerke im Unternehmen forcieren? Wissen über Wikis weitergeben? Dialog-Instrumente verstärken? Die Autoren Ulrike Führmann und Klaus Schmidbauer geben eine klare Antwort: Die interne Kommunikation braucht vor allem mehr System. Die anstehenden Herausforderungen lassen sich nicht mit operativem Aktionismus, sondern nur mit konzeptionellem Weitblick angehen.
Die 3. Auflage des erfolgreichen Arbeitsbuches für die interne Kommunikation wurde von den Autoren gründlich überarbeitet, erweitert und aktualisiert. Das Buch ist für die Praxis geschrieben und will sich im Kommunikationsalltag nützlich machen. Die gesamte konzeptionelle Schrittfolge vom Erkennen des Problems bis zum fertigen Konzept wird anschaulich und verständlich erklärt. Zahlreiche Beispiele, Schaubilder und Checklisten unterstützen das Verständnis. "Wie kommt System in die interne Kommunikation?" spricht alle an, die sich für interne Kommunikation interessieren oder sich in diesem Bereich engagieren. Einsteiger finden eine hilfreiche Gebrauchsanweisung, erfahrene Profis viele wertvolle Hinweise und neue Ideen. 

Autoreninfo

Klaus Schmidbauer aus Berlin ist Spezialist für strategische Kommunikationskonzepte. Sein erstes Konzept hat er im Jahr 1987 entwickelt, bis heute sind über 1.500 Kommunikationskonzepte für Unternehmen, Ministerien, Behörden, Stiftungen und Vereine im gesamten deutschsprachigen Raum entstanden. Darunter auch viele Kampagnen und Aktionen der internen Kommunikation. Parallel vermittelt er als Dozent, Referent und Moderator die Praxis der Konzeption. Unter anderem hat er einen Lehrauftrag an der Technischen Universität Berlin. Zu seinen Veröffentlichungen gehören die Fachbücher "Das Kommunikationskonzept - Konzepte entwickeln und präsentieren" sowie "Vorsprung mit Konzept - Erfolgreiche Konzepte für die Unternehmenskommunikation entwickeln". Weitere Informationen finden Sie auf (...) und im Blog (...).

Ulrike Führmann hat sich auf interne Kommunikation spezialisiert. Sie berät und begleitet Unternehmen bei der Verbesserung der internen Kommunikation, bei Veränderungsvorhaben und Kulturveränderungen. Sie ist PR- und systemische Beraterin mit dem Schwerpunkt Organisationsentwicklung sowie Change Managerin und verfügt über langjährige Unternehmenserfahrung. So leitete sie u.a. die weltweite interne und externe Kommunikation einer Geschäftseinheit eines international tätigen Konzerns. Zudem unterrichtet sie an privaten Fachhochschulen und hält Vorträge an Bildungseinrichtungen, in Verbänden und Unternehmen. Mit ihrer Familie lebt sie in Berlin. Weitere Informationen finden Sie auf interne-kommunikation. info und im Blog (...). 

Mehr vom Verlag:

Talpa-Verlag

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 265
Sprache: Deutsch
Erschienen: August 2016
Auflage: 3. vollständig überarbeitete Auflage
Maße: 218 x 139 mm
Gewicht: 356 g
ISBN-10: 3933689155
ISBN-13: 9783933689153

Bestell-Nr.: 17947441 
 

LIBRI: 2519016
LIBRI-EK*: 19.50 € (30.00%)
LIBRI-VK: 29,80 €
STOCK Libri: 21
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 17850 

KNO: 59241202
KNO-EK*: 18.10 € (35.00%)
KNO-VK: 29,80 €

KNOABBVERMERK: 3., überarb. Aufl. 2016. 272 S. 22 cm
KNOZUSATZTEXT: Bisherige Ausg. siehe T.-Nr. 30695561
Einband: Kartoniert
Auflage: 3. vollständig überarbeitete Auflage
Sprache: Deutsch
Beilage(n): ,

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie