PORTO-
FREI

Requiem für Ernst Jandl

Ein musikalisches Melodram. 60 Min. (Hörspiel)

von Mayröcker, Friederike / Schmidt, Lesch   (Autor)

Ihre Totenklage um den verstorbenen Gefährten Ernst Jandl hat Friederike Mayröcker für die Komposition von Lesch Schmidt ins Mikrofon gesprochen. Entstanden ist eine metrische Hymne mit Musik für Klavier, Geige, Kontrabass, Tuba, Flöte, Saxophon, Schlagzeug und die Stimme von Dagmar Manzel, ein Lamento von berückender Intensität.

Hörbuch (Audio-CD)

EUR 18,90

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Am Lager, sofort lieferbar
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 20. Mai 2019, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

"Du mein Blutkörperchen, du mein armes wildes Blutkörperchen ..."

Ihre Totenklage um den verstorbenen Gefährten Ernst Jandl hat Friederike Mayröcker für die Komposition von Lesch Schmidt ins Mikrofon gesprochen. Entstanden ist eine metrische Hymne mit Musik für Klavier, Geige, Kontrabass, Tuba, Flöte, Saxophon, Schlagzeug und die Stimme von Dagmar Manzel, ein Lamento von berückender Intensität. 

Autoreninfo

Mayröcker, Friederike
Friederike Mayröcker wurde am 20. Dezember 1924 in Wien geboren. Friederike Mayröcker schreibt Lyrik und Prosa, Erzählungen und Hörspiele, Kinderbücher und Bühnentexte. Im Jahre 1954 lernte sie Ernst Jandl kennen, mit dem sie zunächst eine enge Freundschaft verbindet, später wird sie zu seiner Lebensgefährtin. Unmittelbar nach dem Tod des Gefährten im Frühsommer des Jahres 2000 hat Friederike Mayröcker den Schmerz des Verlustes in einer stillen und zugleich leidenschaftlichen Todesklage zu bewältigen versucht, die zu einem Gesang von berückender Intensität wird. In diesem Dokument von tapferster Zartheit ruft sie Erinnerungen an Erlebnisse der gemeinsamen Jahre auf, macht sich Offengebliebenes jäh bewußt, liest Jandls Texte neu.

Schmidt, Lesch
Der Komponist Lesch Schmidt wurde in Gießen geboren. Er studierte Musik, Medizin und Biologie. Seit den Achtzigerjahren komponierte er zahlreiche Bühnenmusiken, unter anderem für das Residenztheater München und das Deutsche Schauspielhaus Hamburg. 2014 vertonte er das Requiem für Ernst Jandl von Friederike Mayröcker, das 2014 am Burgtheater Wien uraufgeführt und im Sommer 2016 im Rahmen der Salzburger Festspiele gezeigt wurde. Die Studioaufnahmen für die CD entstanden im August 2015 und im Mai 2016 in Berlin als Produktion von speak low.

Manzel, Dagmar
Dagmar Manzel zählt zu den erfolgreichsten und facettenreichsten deutschen Schauspielerinnen. Für ihre Arbeit erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen den Adolf-Grimme-Preis, den Deutschen Fernsehpreis, den Deutschen Filmpreis, den Deutschen Schauspielpreis sowie den Deutschen Hörbuchpreis. Für ihre bei speak low erschienene CD ¯Irgendwo® mit Erzählungen von Agota Kristof wurde sie als Beste Interpretin für den Deutschen Hörbuchpreis 2016 nominiert. 

Mehr vom Verlag:

speak low

Produktdetails

Medium: Hörbuch
Format: Audio-CD
Gattung: Hörspiel
Laufzeit: 60 Min.
Sprache: Deutsch
Erschienen: September 2016
Maße: 139 x 124 mm
Gewicht: 79 g
ISBN-10: 3940018228
ISBN-13: 9783940018229

Bestell-Nr.: 17834136 
 

LIBRI: 2538787
LIBRI-EK*: 11.12 € (30.00%)
LIBRI-VK: 18,90 €
STOCK Libri: 1
* EK = ohne MwSt.

UVP: 2 
Warengruppe: 51500 

KNO: 59037503
KNO-EK*: 10.32 € (35.00%)
KNO-VK: 18,90 €

Gattung: Hörspiel
KNOABBVERMERK: 2016. 204 x 131 mm
KNOMITARBEITER: Gesprochen von Manzel, Dagmar
Einband: Audio-CD
Sprache: Deutsch
Laufzeit: 60 Min.

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie