PORTO-
FREI

Familienrecht und Insolvenz

Zur Vereinbarkeit zweier Rechtsbereiche

von Frank, Kim Laura   (Autor)

Die Arbeit behandelt den graduellen Verlust der Vertrags- und Verfügungsfreiheit der Ehegatten bei (drohender) Insolvenz. Die insolvenzrechtliche Behandlung unbenannter Zuwendungen und unterhaltsrechtlicher Gestaltungen der Ehegatten sowie die Rechtsprechung des BGH zur Obliegenheit der Insolvenzbeantragung wegen Unterhaltsansprüchen werden kritisch gewürdigt.

Buch (Kartoniert)

EUR 57,95

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

Am Lager, sofort lieferbar
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 23. Mai 2019, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Mit der Zunahme von Scheidungen und Mangelfällen in den letzten Jahren gewinnen die familien- sowie insolvenzrechtlichen Regelungen und ihre Wechselwirkungen immer mehr an Bedeutung. In ihrer Untersuchung widmet sich die Autorin der Analyse der Schnittstellen dieser beiden Rechtsbereiche. Im Fokus steht dabei besonders der graduelle Verlust der Vertrags- und Verfügungsfreiheit der Ehegatten im Rahmen einer drohenden Insolvenz bzw. eines laufenden Insolvenzverfahrens. Insbesondere die insolvenzrechtliche Behandlung unbenannter Zuwendungen und unterhaltsrechtlicher Gestaltungen der Ehegatten sowie die Rechtsprechung des BGH zur Obliegenheit der Einleitung eines Insolvenzverfahrens wegen Unterhaltsansprüchen Minderjähriger werden kritisch gewürdigt. 

Inhaltsverzeichnis

Inhalt: Anfechtungsfestigkeit unbenannter Zuwendungen - Ehevertragliche Vereinbarungen und Drittschutz - Nahestehende Personen - Rechtsprechung zur Güterstandsschaukel - Obliegenheit zur Einleitung eines Insolvenzverfahrens aufgrund von Unterhaltsverpflichtungen. 

Autoreninfo

Kim Laura Frank, geboren in Berlin, studierte ab 2001 Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München, der Universität Zürich sowie der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Im Jahr 2007 legte sie die Erste juristische Staatsprüfung ab. Es folgte die Aufnahme des Promotionsvorhabens und im Jahr 2009 der Beginn des Referendariats am Hanseatischen Oberlandesgericht in Hamburg. Seit dem Abschluss der Zweiten juristischen Staatsprüfung im Jahr 2011 arbeitet die Autorin als Rechtsanwältin in einer internationalen Wirtschaftskanzlei. 

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: XXII, 278
Sprache: Deutsch
Erschienen: September 2013
Sonstiges: .262901
Maße: 208 x 146 mm
Gewicht: 399 g
ISBN-10: 363162901X
ISBN-13: 9783631629017
Verlagsbestell-Nr.: 262901

Bestell-Nr.: 17209790 
Bestell-Nr. Verlag: 262901

LIBRI: 2165944
LIBRI-EK*: 43.33 € (20.00%)
LIBRI-VK: 57,95 €
STOCK Libri: 1
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 17790 

KNO: 73984460
KNO-EK*: 43.33 € (20.00%)
KNO-VK: 57,95 €

KNO-SAMMLUNG: Europäische Hochschulschriften Recht .5510
KNOABBVERMERK: Neuausg. 2013. XXII, 278 S. 210 mm
KNOSONSTTEXT: .262901
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie