PORTO-
FREI

Hitler, Mein Kampf - Eine kritische Edition

Eine kritische Edition in 2 Bänden

Mehr als zwölf Millionen Mal wurde Adolf Hitlers Propagandaschrift »Mein Kampf« bis 1945 gedruckt und unters Volk gebracht. Seither war jegliche Neuauflage untersagt. Erstmals, 70 Jahre nach dem Tod Hitlers, veröffentlicht das Institut für Zeitgeschichte nun eine wissenschaftlich kommentierte Gesamtausgabe dieses berüchtigten Buches.

Buch (Leinen)

EUR 59,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Am Lager, sofort lieferbar

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 20. Mai 2019, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung


Was ist „Mein Kampf“?


„Mein Kampf“ ist Hitlers wichtigste politische Schrift. Sie entstand in den Jahren 1924 bis 1926 in zwei Bänden. Während Band 1 in erster Linie stark stilisiert Hitlers Biografie sowie die Frühgeschichte der NSDAP und ihrer Vorläuferorganisation, der Deutschen Arbeiterpartei (DAP), nachzeichnet, steht die Programmatik der Nationalsozialisten im Mittelpunkt des zweiten Bands. Große Teile des ersten Bands entstanden während Hitlers Haftzeit in Landsberg am Lech, nach seinem gescheiterten Putschversuch vom November 1923. Dessen Scheitern, die Zeit der Haft und das Verbot der NSDAP unterbrachen Hitlers politische Karriere. Er nutzte diese Zeit, um all das, was er bislang erlebt, gelesen und erdacht hatte, zu einer schriftlich fixierten Ideologie zusammenzuführen und um für seine verbotene Partei eine neue Perspektive und eine neue Strategie zu entwickeln. Den zweiten Band schrieb Hitler dann nach seiner Haftentlassung, zum größten Teil auf dem Obersalzberg. Mit Hitlers Ernennung zum Reichskanzler im Januar 1933 schnellten die Verkaufszahlen stark in die Höhe; das Buch wurde zum Bestseller: Bis 1945 wurde „Mein Kampf“ in 18 Sprachen übersetzt und über 12 Millionen Mal verkauft.

Nach dem Selbstmord Hitlers und dem totalen Zusammenbruch des NS-Regimes 1945 übertrugen die alliierten Siegermächte die Rechte an Hitlers Buch dem Freistaat Bayern. Die Bayerische Staatsregierung nutzte seither das Urheberrecht, um jegliche Neuauflage zu verhindern. Mit dem Erlöschen des Urheberrechts 70 Jahre nach Hitlers Tod steht dieses juristische Instrument aber ab 2016 nicht mehr zur Verfügung.


Warum diese Edition?


»Mein Kampf« ist Hitlers wichtigste politische Schrift. Sie ist gleichermaßen stilisierte Autobiografie, ideologisches Programm, Parteigeschichte, Hetzschrift und Anleitung zur Erringung der Macht, weit über Deutschland hinaus. Nirgendwo sonst hat Hitler das, was er glaubte und wollte, so offen und detailliert erläutert wie hier. »Mein
Kampf« ist damit eine der zentralen Quellen des Nationalsozialismus. Die kritische Edition des Instituts für Zeitgeschichte bereitet diese Quelle umfassend auf: Sie ordnet die historischen Fakten ein, erklärt den Entstehungskontext, legt Hitlers gedankliche Vorläufer offen und kontrastiert seine Ideen und Behauptungen mit den Ergebnissen der modernen Forschung. Nicht zuletzt zeigt die Edition, wie Hitlers Ideologie nach 1933 die verbrecherische Politik des NS-Regimes prägte.
»Hitler, Mein Kampf. Eine kritische Edition« setzt auf historisch-politische Aufklärung und wendet sich in Form und Stil deshalb bewusst an einen breiten Leserkreis.


Der Aufbau der Edition


Mehr als 3.500 wissenschaftliche Anmerkungen ordnen Hitlers Originaltext ein. Sie

  • liefern Hintergrundinformationen zu den dargestellten Personen und Ereignissen
  • erläutern zentrale ideologische Begriffe
  • legen Hitlers Quellen offen
  • erklären die ideengeschichtlichen Wurzeln seiner Weltanschauung
  • rekonstruieren den zeitgenössischen Kontext
  • vergleichen Hitlers Theorien mit seiner späteren Politik
  • setzen Fakten gegen Propaganda, Ideologie und Hass.

Jedes Kapitel enthält eine Einführung. Eine umfangreiche Einleitung
erläutert Entstehung, Inhalt, Sprache und Funktion von Hitlers Buch.
Detaillierte Orts-, Sach- und Personenregister liefern wertvolle Zusatz-
informationen.


Wie arbeiten die Editoren?


Die Historikerinnen und Historiker des Instituts für Zeitgeschichte haben den Originaltext Stück für Stück auseinandergenommen und ihn mit mehr als 3.500 Anmerkungen versehen. Diese wissenschaftlichen Kommentare erfüllen eine Vielzahl verschiedenster Aufgaben:

  • Hintergrundinformationen zu den dargestellten Personen und Ereignissen
  • Erläuterung zentraler ideologischer Begriffe
  • Offenlegung von Hitlers Quellen
  • Erklärung der ideengeschichtlichen Wurzeln
  • Zeitgenössische Kontextualisierung
  • Korrektur von Fehlern und einseitigen Darstellungen
  • Ausblick auf die Folgen von Hitlers Schrift
  • Neue Beiträge zur Grundlagenforschung


Die Köpfe hinter dem Projekt


Die kritische Edition ist eine Publikation des Instituts für Zeitgeschichte München – Berlin (IfZ). Gegründet 1949, zählt das IfZ weltweit zu den ersten wissenschaftlichen Adressen für die Erforschung des Nationalsozialismus.
Bei der Edition von NS-Schriften verfügt das Institut über vielfältige Expertise.


Herausgegeben im Auftrag des Instituts für Zeitgeschichte München - Berlin von
Christian Hartmann, Thomas Vordermayer, Othmar Plöckinger, Roman Töppel
Unter Mitarbeit von Edith Raim, Pascal Trees, Angelika Reizle, Martina Seewald-Mooser

1.948 Seiten mit farbigen Abbildungen, 2 Bände, Gewebeband ohne Schutzumschlag, Format 210 x 280 mm

 

Autoreninfo

Christian Hartmann, Dr. phil., ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Zeitgeschichte in München, Leiter des Forschungsprojekts "Wehrmacht in der NS-Diktatur" und Dozent an der Universität der Bundeswehr München.Othmar Plöckinger, geb. 1965, ist Gymnasiallehrer für Deutsch, Geschichte und Mathematik in Salzburg. 

Mehr vom Verlag:

k.A.

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Leinen
Seiten: 1948
Sprache: Deutsch
Erschienen: Januar 2016
Sonstiges: In Pappschuber, mit Lesebändchen
Maße: 292 x 228 mm
Gewicht: 5233 g
ISBN-10: 3981405234
ISBN-13: 9783981405231

Bestell-Nr.: 17096872 
 

LIBRI: 2457809
LIBRI-EK*: 46.87 € (15.00%)
LIBRI-VK: 59,00 €
STOCK Libri: 51
* EK = ohne MwSt.
DRM: 0
0 = Kein Kopierschutz
1 = PDF Wasserzeichen
2 = DRM Adobe
3 = DRM WMA (Windows Media Audio)
4 = MP3 Wasserzeichen
6 = EPUB Wasserzeichen

UVP: 0 
Warengruppe: 15570 

KNO: 55217101
KNO-EK*: 39.66 € (15.00%)
KNO-VK: 59,00 €

KNOABBVERMERK: 4. Aufl. 2016. 1966 S. m. teilw. farb. Abb., Fotos, Ktn. u. Pln. 28,5 cm
KNOSONSTTEXT: In Pappschuber, mit Lesebändchen
KNOMITARBEITER: Herausgegeben von Hartmann, Christian; Vordermayer, Thomas; Plöckinger, Othmar
Einband: Leinen
Sprache: Deutsch
Beilage(n): ,

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie