PORTO-
FREI
Blick ins Buch

Faszination Bergwiesen

Die schönsten Wiesenlandschaften der Schweiz

von Gerth, Roland / Zopfi, Emil   (Autor)

Das farbenprächtige Kleid der Alpen Ob Krokus, Wollgras, Alpenrose oder Eisenhut: Bergwiesen sind Lebensräume für eine Vielfalt von Pflanzen und Tieren - aber auch seit Jahrhunderten von Bergbewohnern genutzte Kulturlandschaften. Der bekannte Landschaftsfotograf Roland Gerth hat Bergwiesen der ganzen Schweiz in faszinierenden Bildern festgehalten

Buch (Gebunden)

EUR 39,90

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

  nicht mehr lieferbar.
(Artikel führen wir nicht mehr.)

Versandkostenfrei*

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Roland Gerth hat den Blick für die Schönheiten des Alltäglichen. Nach den Bergwassern und Bergwäldern hat sich der renommierte Fotograf den Bergwiesen zugewandt, faszinierenden Lebensräumen für Pflanzen und Tiere. Zu allen Jahreszeiten ist er durch die Schweiz gestreift, hat dabei überraschende Bilder eingefangen. Zum Beispiel am Chasseral im Jura ein Meer von Krokussen, bei Ardez im Engadin die Schönheit einer Bergwiese im Sommer, Edelweiss auf dem Segnesboden in der Surselva oder das Warten der Natur auf den Frühling im Lauterbrunnental. Es sind Aufnahmen, die uns für einen Mikrokosmos begeistern, belebt von schützenswerten Blumen, Gräsern, Käfern und Insekten, zum Teil aber auch von alters her genutzt von den Bewohnern der Berge. 

Autoreninfo

Gerth, Roland
Geboren 1955 in St. Gallen. Aufgewachsen in Thal am Bodensee, wo er nach einigen Wanderjahren heute wieder lebt. Ausbildung zum Primarlehrer, nebenbei erarbeitete er sich ein fotografisches Know-how, welches er auf einer 17-monatigen Reise durch Süd- und Nordamerika weiter verfeinerte. 1988 begann er seine Bilder Buch- und Kalenderverlagen in Deutschland und der Schweiz anzubieten. Mittlerweile wurden 33 Bücher und über 100 Autorenkalender mit seinen Fotos veröffentlicht. 2001 machte er sein Hobby zum Beruf und arbeitet seither als freischaffender Natur- und Reisefotograf. Seine Leidenschaft gilt spektakulären Naturlandschaften, die er auf allen Kontinenten, aber auch in seiner Heimat aufspürt und in speziellem Licht festzuhalten versteht.

Zopfi, Emil
Geboren 1943, studierte Elektrotechnik und arbeitete als Entwicklungsingenieur und Computerfachmann in der Industrie. 1977 erschien der Roman Jede Minute kostet 33 Franken. Seither hat er mehrere Romane, Hörspiele und Kinderbücher verfasst, sowie Presseartikel, Reportagen, Kurzgeschichten, und Kolumnen. Er lebt als freischaffender Schriftsteller in Zürich und ist passionierter Sportkletterer. Für seine Werke wurde er mit mehreren Preisen ausgezeichnet, u.a. von Stadt und Kanton Zürich, der Kulturstiftung Landis & Gyr, der Schweizer Schillerstiftung, dem Kulturpreis des Schweizer Alpenclubs 1993, dem King Albert I Mountain Award und dem Glarner Kulturpreis 2001 

Mehr vom Verlag:

AS Verlag

Mehr vom Autor:

Gerth, Roland / Zopfi, Emil

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 128
Sprache: Deutsch
Erschienen: April 2016
Maße: 304 x 246 mm
Gewicht: 1044 g
ISBN-10: 3906055426
ISBN-13: 9783906055428

Bestell-Nr.: 17055336 
 

LIBRI: 2442392
LIBRI-EK*: 24.24 € (35.00%)
LIBRI-VK: 39,90 €
STOCK Libri: 0
LIBRI: 017 Titel führen wir nicht bzw. nicht mehr, bitte beim Verlag nachfragen * EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 13520 

KNO: 55045073
KNO-EK*: 21.79 € (35.00%)
KNO-VK: 39,90 €

KNO-SAMMLUNG: pro natura
P_ABB: 100 Abbildungen vierfarbig
KNOABBVERMERK: 2016. 124 S. 100 Abb. vierfarbig. 24.5 x 30.5 cm
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie