Alle sieben Wellen
Portofrei
Abbildung vergrößern
Abbildung vergrößern Abbildung vergrößern

Alle sieben Wellen (Kartoniert)

Roman

von Glattauer, Daniel

  Buch
Durchschn. Bewertung:  
Produkt bewerten: Teilen Sie Ihre Meinung zu diesem Titel anderen Lesern mit und schreiben Sie eine Online-Rezension.
Buch   (Kartoniert)
EUR  8,99
 
a  sofort lieferbar
 
Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Beschreibung zu "Alle sieben Wellen"  (Buch)

Die Fortsetzung von "Gut gegen Nordwind"

Erstens: Sie kennen Emmi Rothner und Leo Leike? Dann haben Sie also "Gut gegen Nordwind" gelesen, jene ungewöhnliche Liebesgeschichte, in der sich zwei Menschen, die einander nie gesehen haben, per E-Mail rettungslos verlieben. Zweitens: Für Sie ist die Geschichte von Emmi und Leo und ihrer unerfüllten Liebe abgeschlossen. Mag sein. Aber nicht für Emmi und Leo! Drittens: Sie sind der Ansicht, dass die Liebenden zumindest eine einzige wirkliche Begegnung verdient hätten und der Roman eine zweite Chance auf ein anderes Ende? Bitte, hier haben Sie's! Viertens: Sie haben keine Ahnung, wovon hier die Rede ist? Kein Problem. In diesem Buch erfahren Sie alles: von Leos Rückkehr aus Boston, von Emmis Eheproblemen und von der siebenten Welle, die immer für Überraschungen gut ist. 

Medium:  Buch
Seiten:  219
Format:  Kartoniert
Sprache:  Deutsch
Erschienen:  März 2011
Mehr vom Autor
› Glattauer, Daniel
Mehr aus der Reihe:
› Goldmanns Taschenbücher
Mehr vom Verlag:
› Goldmann TB
Maße:  186 x 118 mm
Gewicht:  210 g
ISBN-10:  344247244X
ISBN-13:  978-3442472444

Kundenrezensionenmehr Info ›

  Die siebte Welle

- von Rezensentin/Rezensent aus Hennigsdorf, 19.05.2016 -

"Gut gegen Nordwind": Eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, in der sich zwei Menschen, die einander nie gesehen haben, sich aufgrund einer fehlgeleiteten Email per E-Mail hoffnungslos ineinander verlieben. Doch jenseits des Internets scheint die Lieben nicht praktizierbar zu sein. Emmi drängt auf ein Treffen; und Leo verschwindet? zumindest begibt er sich längerfristig in die USA. Eine unerfüllten Liebe; eine Geschichte ohne Happy End.
Doch dann kehrt er nach einem dreiviertel Jahr zurück.
Ganz im Stil des Vorgängerromans ist auch dieses Buch als Brief- bzw. E-Mail-Roman verfasst.
Emmi erscheint wieder launisch, fordernd, zynisch. Leos Nachrichten werden regelrecht seziert und analysiert. Schweigen akzeptiert sie nicht.

Aber er Beharrlichkeit Emmis sei es gedankt, dass die beiden ihre (Email)Beziehung fortführen. Nur wie sollen sie diese Beziehung weiterführen? Wie bisher! Doch was im ersten Band noch unmöglich schien, schaffen es die beiden sich endlich zu treffen? nicht nur einmal.
Die ?wahre? Emmi erscheint hierbei offensichtlich ganz anders als die E-Mail-Emmi, glaubt man Leos Worten.
Es bleibt aber nicht nur bei dem Sich sehen. Die beiden schlafen miteinander, was die Beziehung noch verkompliziert. Auslöser hierfür ist ? bewusst oder unbewusst - Emmis Ehemann Bernhard, der schon vor Monaten den E-Mail-Verkehr der beiden entdeckt hat und sich bittend an Leo gewendet hat.
Dabei ist nun auch Leo eine (reale) Beziehung eingegangen, die aber aufgrund der Entfernung seiner Partnerin wenig vielversprechend ist. Aber ?Pam? beabsichtigt Leo zuliebe nach Deutschland zu ziehen. Und auch Emmi scheint ihrer Ehe eine neue Chance geben zu wollen.

Die Beziehung der beiden bleibt ungewiss. Am Ende wartet noch einmal eine Überraschung auf den Leser.

Die Geschichte ist sehr kurzweilig. Dinge, die während der Treffen der beiden passieren, werden ausreichend im E-Mail-Verkehr dargelegt. Durch die kurzen E-Mails hat man das Buch unheimlich schnell durchgelesen.

Im Ergebnis hat mich die Geschichte nicht enttäuscht. Auf wenigen Seiten verpackt Glattauer alles, was ein gutes Buch ausmacht; daher volle Punkte. 

  Liebe auf moderne Art!

- von Rezensentin/Rezensent aus Balve, 27.04.2011 -

Sehr skeptisch hielt ich das Buch zunächst beim ersten Durchblättern in den Händen, dieses verflog jedoch sehr schnell beim Lesen. Ich war positiv überrascht, wie gut es dem Schriftsteller in seiner Dialogform gelingt, mit viel Gefühl und Herz eine Liebesgeschichte auf so moderne "E-mail-Art" rüber zu bringen. Gut!!!! 

  War ganz gut!

- von D.M. aus KB, 09.03.2011 -

Für alle die Teil 1 gelesen haben ist dieses Buch natürlich ein Muss. Aber Teil 1 hat mir etwas besser gefallen. Dennoch würde ich es jedem empfehlen! 

Eigene Bewertung schreiben

Autormehr Info ›

Daniel Glattauer, geb. 1960 in Wien, ist seit 1985 als Journalist und Autor tätig und schreibt für die Tageszeitung "Der Standard". 

Kunden, die »Alle sieben Wellen« gekauft haben, kauften auch  

Im Themenkatalog stöbern  

 ›  Start
 ›  Bücher
 ›  Belletristik
 ›  Romane & Erzählungen
 ›  Nach Ländern A- Z
 ›  A - J
 ›  Deutschland

Verwandte Artikel finden  

Kundenbewertungen von buch24.de