Hinter allen Worten
Abbildung vergrößern
Portofrei

Hinter allen Worten (Gedichte) (Kartoniert)

(Tb)

von Ausländer, Rose

  Buch
Durchschn. Bewertung:  
Produkt bewerten: Teilen Sie Ihre Meinung zu diesem Titel anderen Lesern mit und schreiben Sie eine Online-Rezension.
Gedichte  
EUR  8,90
 
a  sofort lieferbar
 
Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Beschreibung zu "Hinter allen Worten"  (Gedichte)

Der Band enthält Gedichte von Rose Ausländer aus den Jahren 1980 und 1981. Sie wurden zum großen Teil in den Bänden 'Einverständnis' und 'Mein Atem heißt jetzt' veröffentlicht. Diese lyrischen Arbeiten entstanden mithin in einer Zeit, in der Rose Ausländer nach langen Jahren endlich die Anerkennung einer großen Öffentlichkeit zuteil wurde. Es gelingt der Dichterin, ihr Leben, das von den brutalen Verletzungen dieses Jahrhunderts entstellt wurde, ohne Beschönigung, aber auch ohne Bitterkeit in Verse von karger Pracht zu bringen. "Zähl nicht die Stunden", heißt es in einem ihrer Gedichte, "Sie zählen sich selbst / zum Jahr / zur winzigen Ewigkeit / deines Aufenthalts hier / Dieser rollende Hauch." In ihrem Nachwort schreibt Ingeborg Drewitz: "Die Leichtigkeit, das Verstummen der Wunden, das Leise der Trauer sind es, die Rose Ausländers Gedichte so zugänglich machen." 

Medium:  Buch
Seiten:  210
Format:  Kartoniert
Sprache:  Deutsch
Erschienen:  Juni 1992
Mehr vom Autor
› Ausländer, Rose
Mehr aus der Reihe:
› Fischer Taschenbücher Allgemeine Reihe
Mehr vom Verlag:
› FISCHER Taschenbuch
Maße:  192 x 121 mm
Gewicht:  180 g
ISBN-10:  3596111609
ISBN-13:  978-3596111602

Zusammenfassungmehr Info ›


Der Band enthält Gedichte von Rose Ausländer aus den
Jahren 1980 und 1981. Sie wurden zum großen Teil in den
Bänden Einverständnis und Mein Atem heißt
jetzt
veröffentlicht. Diese lyrischen Arbeiten entstanden
mithin in einer Zeit, in der Rose Ausländer nach langen Jahren
endlich die Anerkennung einer großen Öffentlichkeit
zuteil wurde. Es gelingt der Dichterin, ihr Leben, das von den
brutalen Verletzungen dieses Jahrhunderts entstellt wurde, ohne
Beschönigung, aber auch ohne Bitterkeit in Verse von karger
Pracht zu bringen. »Zähl nicht die Stunden«, heißt
es in einem ihrer Gedichte, »Sie zählen sich selbst
/ zum Jahr / zur winzigen Ewigkeit / deines Aufenthalts hier /
Dieser rollende Hauch.«


In ihrem Nachwort schreibt Ingeborg Drewitz: »Die Leichtigkeit,
das Verstummen der Wunden, das Leise der Trauer sind es, die Rose
Ausländers Gedichte so zugänglich machen.«

 

Autormehr Info ›

Rose Ausländer


geboren am 11. Mai 1901 in Czernowitz / Bukowina, gestorben am
3. Januar 1988 in Düsseldorf. Sie studierte Literaturwissenschaft
und Philosophie. Die Jüdin überlebte die Jahre der
Verfolgung durch die Nationalsozialisten in Czernowitz. 1946 wanderte
sie in die USA aus, kehrte 1964 nach Europa zurück und zog
1965 nach Düsseldorf. Seit 1971 lebte sie dort im Elternhaus
der jüdischen Gemeinde. Sie veröffentlichte mehr als
dreißig Gedichtbände und erhielt zahlreiche literarische
Auszeichnungen, u.a. 1977 den Andreas-Gryphius-Preis, 1980 die
Roswitha-Gedenkmedaille der Stadt Gandersheim und 1984 den Literaturpreis
der Bayerischen Akademie der Schönen Künste.

 

Kunden, die »Hinter allen Worten« gekauft haben, kauften auch  

Im Themenkatalog stöbern  

 ›  Start
 ›  Bücher
 ›  Belletristik
 ›  Belletristik nach Ländern
 ›  Deutschland
 ›  Lyrik

Verwandte Artikel finden  

Kundenbewertungen von buch24.de