Verachtung
Abbildung vergrößern
Book2Look Vorschau & Blick ins Buch    

Verachtung (Gebunden)

Der vierte Fall für Carl Morck, Sonderdezernat Q

von Adler-Olsen, Jussi

  Buch
Durchschn. Bewertung:  
Produkt bewerten: Teilen Sie Ihre Meinung zu diesem Titel anderen Lesern mit und schreiben Sie eine Online-Rezension.
Buch   (Gebunden)
EUR  19,90
 
a  sofort lieferbar
 
Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Eine Insel für ausgestoßene Frauen. Eine Frau, die Rache nimmt an ihren Peinigern. Der vierte Fall für Carl M›rck.

Medium:  Buch
Seiten:  544
Format:  Gebunden
Sprache:  Deutsch
Erschienen:  August 2012
Mehr vom Autor
› Adler-Olsen, Jussi
Mehr aus der Reihe:
› Carl Morck - Sonderdezernat Q
Mehr vom Verlag:
› DTV Deutscher Taschenbuch
Originaltitel:  Journal 64
Maße:  149 x 218 mm
Gewicht:  736 g
ISBN-10:  3423280026
ISBN-13:  978-3423280020

Beschreibungmehr Info ›

Eine Insel für ausgestoßene Frauen. Eine Frau, die Rache nimmt an ihren Peinigern. Der vierte Fall für Carl M›rck. 

Eine Reihe vermisster Personen aus dem Jahr 1987, die durch eine Person und deren entsetzliches Schicksal verbunden sind: Nete Hermansen. Eine junge Frau ohne jede Chance auf ein selbstbestimmtes Leben, von Menschen grausam misshandelt, wird zwangssterilisiert durch einen fanatischen Arzt und verbannt nach Sprog›, der Insel für ausgestoßene Frauen. Sie nimmt grausam Rache ... 

Kundenrezensionenmehr Info ›

  Gärende Rache mit unerwartetem Ausgang

- von Uli Geißler aus Fürth/Bay., 22.07.2013 -

Das Sonderdezernat Q kümmert sich mit dem Kommissar Carl Mørck und dem etwas undurchsichtigen syrischen Kollegen Assad sowie der Büroassistentin Rose um unaufgeklärte Fälle vergangener Tage.

Aktuell liegt eine Mappe mit zahlreichen Vermisstenfällen aus dem Jahr 1987 auf dem Tisch. Wie sich bald herausstellt, hat der Arzt Dr. Curt Wad mit den Fällen zu tun, der inzwischen in der verachtenswerten rassistisch und rechtspopulistisch denkenden und handelnden Partei ?Klare Grenzen? engagiert ist und rücksichtslos bis hin zu einem ?Gang über Leichen? die Zukunft der Organisation im Blick hat.

Schon zu der Zeit, als eine Reihe von Personen verschwanden, die allesamt mit einer gewissen Nete Hermannsen zu tun hatten oder mit dieser in einer auf der Insel Sprogø befindlichen Klinik für psychisch kranke Frauen in Verbindung standen. Vielfaches und nie wieder gut zu machendes Leid wurde den von Wad untersuchten und dann in die Anstalt verwiesenen Frauen angetan, als er diese seinem kruden Weltbild folgend als unwert befand, Leben gebären zu dürfen und ohne deren Wissen zwangssterilisierte oder Abtreibungen vornahm.

In der gut nachvollziehbaren Ermittlungsarbeit hangelt man sich an den Erzählsträngen entlang, erfährt erschüttert und angespannt zugleich von den Machenschaften der am von allen geleisteten hippokratischen Eid vorbei fehlgeleiteten Ärzte, den unsäglichen Machtspielen des Betreuungspersonals der Klinik und den nicht zu verkraftenden Verletzungen physischer und psychischer Art der Insassinnen. Das sich aufbauende Kriminaldrama ist zwar noch etwas vom reißerischen Thriller entfernt, reicht aber auf jeden Fall für ausreichend spannende Unterhaltung bis hin zum sich auf den letzten Seiten noch einmal aufbäumenden unerwarteten Finale. 4 Sterne gebe ich somit gerne.

(c) 7/2013, Redaktionsbüro Geißler, Uli Geißler, Freier Journalist, Fürth/Bay. 

Eigene Bewertung schreiben

Kritikmehr Info ›

"Der Mann ist ein Phänomen."
Volker Isfo, Abendzeitung 22.08.2012 

Autormehr Info ›

Jussi Adler-Olsen, geb. am 2.8.1950 in Kopenhagen, studierte Medizin, Soziologie, Politische Geschichte und Film und arbeitete in vielen verschiedenen Berufen. Er gilt als bestverkaufter dänischer Krimiautor. Jussi Adler-Olsen ist verheiratet und Vater eines Sohnes. 

Kunden, die »Verachtung« gekauft haben, kauften auch  

Im Themenkatalog stöbern  

 ›  Start
 ›  Bücher
 ›  Belletristik
 ›  Belletristik nach Ländern
 ›  Dänemark
 ›  Kriminalromane

Verwandte Artikel finden  

  Dänische Belletristik / Kriminalroman          Krimis/Thriller       
Kundenbewertungen von buch24.de