Requiem für den amerikanischen Traum
Abbildung vergrößern
Portofrei
Book2Look Vorschau & Blick ins Buch    

Requiem für den amerikanischen Traum (Gebunden)

Die 10 Prinzipien der Konzentration von Reichtum und Macht

von Chomsky, Noam

  Buch
Durchschn. Bewertung:  
Produkt bewerten: Teilen Sie Ihre Meinung zu diesem Titel anderen Lesern mit und schreiben Sie eine Online-Rezension.
Buch   (Gebunden)
EUR  20,00
 
a  sofort lieferbar
 
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Geschenke pünktlich zu Weihnachten
Bestellen Sie diesen Artikel bis spätestens Di. 19.12. um 13:30 Uhr, damit die Belieferung noch pünktlich zu Weihnachten (innerhalb Deutschlands) erfolgt. Details ›
  Versandtermin: 15. Dezember 2017, wenn Sie jetzt bestellen.

Beschreibung zu "Requiem für den amerikanischen Traum"  (Buch)

Noam Chomsky ist der einflussreichste Intellektuelle der Vereinigten Staaten und in seinem neuen Buch befasst er sich erstmals umfassend mit dem großen Thema unserer Zeit: der sozialen Ungleichheit.
Anhand von zehn Prinzipien zur Konzentration von Reichtum und Macht und mithilfe zahlreicher historischer Texte der amerikanischen Geschichte erklärt Noam Chomsky, wie der amerikanische Traum - dass jeder es mit harter Arbeit zu etwas bringen kann - in den letzten Jahrzehnten beerdigt und ein System nie da gewesener sozialer Ungleichheit errichtet wurde, von dem letztlich nur einige wenige profitieren.
Requiem für den amerikanischen Traum macht die Breite und Tiefe von Noam Chomskys Denken zugänglich wie kein anderes seiner Bücher und verdeutlicht seine politischen Ideen mit einer beispiellosen Direktheit. Die Pflichtlektüre für alle, die noch Hoffnung auf eine gemeinsame, demokratische Gestaltung unserer Zukunft haben. 

Medium:  Buch
Seiten:  191
Format:  Gebunden
Sprache:  Deutsch
Erschienen:  September 2017
Mehr vom Autor
› Chomsky, Noam
Mehr vom Verlag:
› Kunstmann Antje GmbH
Originaltitel:  Requiem for the American Dream
Maße:  195 x 130 mm
Gewicht:  321 g
ISBN-10:  3956142012
ISBN-13:  978-3956142017
Verlagsbestell-Nr.:  14201

Autormehr Info ›

Noam Chomsky, geb. am 7. Dezember 1928, ist seit 1961 als Professor am Massachusetts Institute of Technology, MIT, tätig; seine Bücher über Linguistik, Philosophie und Politik erschienen in allen wichtigen Sprachen der Erde. Noam Chomsky hat seit den sechziger Jahren unsere Vorstellungen über Sprache und Denken revolutioniert. Zugleich ist er einer der schärfsten Kritiker der gegenwärtigen Weltordnung und des US-Imperialismus. Im Jahr 2010 wurde Noam Chomsky mit dem Erich-Fromm-Preis ausgezeichnet, 2014 mit dem Myschkin-Preis. 

Kunden, die »Requiem für den amerikanischen Traum« gekauft haben, kauften auch  

Im Themenkatalog stöbern  

 ›  Start
 ›  Bücher
 ›  Sachbücher
 ›  Politik
 ›  USA

Verwandte Artikel finden  

  Gesellschaftskritik          Soziale Ungleichheit          USA; Politik/Zeitgesch.          USA / Gesellschaft          USA / Politik, Zeitgeschichte, Recht          USA; Politik/Zeitgeschichte          Politik und Staat          Amerikanische Geschichte