Allgegenwärtiger Konflikt im Matthäusevangelium
Abbildung vergrößern
Portofrei

Allgegenwärtiger Konflikt im Matthäusevangelium (Gebunden)

Exegetische und sozialpsychologische Analyse der Konfliktgeschichte

von Popa, Romeo

  Buch
Durchschn. Bewertung:  noch nicht vorhanden
Produkt bewerten: Teilen Sie Ihre Meinung zu diesem Titel anderen Lesern mit und schreiben Sie eine Online-Rezension.
Buch   (Gebunden)
EUR  130,00
 
nicht lieferbar.
(Für diese Neuerscheinung liegt kein bestimmter Erscheinungstermin vom Verlag vor.)
 
Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Beschreibung zu "Allgegenwärtiger Konflikt im Matthäusevangelium"  (Buch)

Identitätsbildung in der matthäischen Gemeinde als Hintergrund des Matthäusevangeliums

Nach vorherrschender Meinung erzählt der Verfasser des Matthäusevangeliums eine Konfliktgeschichte, die über die narrative Ebene hinaus auch Umstände seiner gegenwärtigen Lage aufnimmt. Die matthäische Gemeinde befindet sich in einem heftigen Streit mit jüdischen religiösen Kräften der Umwelt, und das umso heftiger, weil das Bedürfnis nach theologischen und heilsgeschichtlichen Differenzierungen und Abgrenzungen im Prozess der religiösen Neuorientierung nach der Tempelzerstörung 70 nr. groß geworden ist. Die angespannte soziale Lage ist vor allem - jenseits von "Antijudaismen", die hier immer wieder vermutet wurden - für die oft als anstößig empfundene Sprache dieser Auseinandersetzung verantwortlich.Die Gemeinde bemüht sich aber auch um einen intertextuellen Dialog mit ihrem kollektiven Gedächtnis, das in einem jüdischen und jesuanischen Boden verwurzelt ist, um die verschiedenen Überlieferungssträngen zu harmonisieren und sie für die neu entstandene Situation nützlich zu machen. Darum wird der soziale Konflikt zu einem bedeutenden Faktor in ihrer Identitätsbildung.Romeo Popa kombiniert in seiner Studie exegetische Analysen mit sozialwissenschaftlichen Ansätze und Theorien. So gewinnt er ein präziseres Verständnis der komplexen Prozesse und erschließt neue Sachverhalte und Textzusammenhänge. The Evangelist Matthew tells a story of conflict. In his shaping of the narrative, the circumstances of his own time play an important role. The Christian congregation of his time lived in conflict with their Jewish neighbours. After the destruction of the temple in AD 70, the process of religious re-orientation resulted in a strong need for differentiation in theology and salvation history.
In his study, Romeo Popa combines exegetical analysis with sociological approaches and theories to gain a more accurate understanding of the complex processes and find new textual connections. 

Medium:  Buch
Seiten:  550
Format:  Gebunden
Sprache:  Deutsch
Erschienen:  März 2017
Sonstiges:  .buch 1037990
Maße:  232 x 155 mm
ISBN-10:  3525593694
ISBN-13:  978-3525593691

Im Themenkatalog stöbern  

 ›  Start
 ›  Bücher
 ›  Religion & Esoterik
 ›  Weltreligionen
 ›  Christentum
 ›  Frühchristentum

Verwandte Artikel finden  

  Frühchristentum          Jahrhundert          Frühchristentum / Frühes Christentum          Altchristlich / Frühchristentum          Alte Kirche / Frühchristentum          Christentum / Frühchristentum          Matthäus (Evangelist)       
Kundenbewertungen von buch24.de